Ich verklebe Parkett. 1) Wieviel mm Ausbreitungsfuge muss ich von Parkett zu Wand MINDESTENS lassen? 2) dehnt sich das Holz in Wachtstumsrichtung weiter aus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde mit 1,5 cm Dehnungsfugen rechnen. So breit, dass sie von zB Hohlkehlleisten (die gibt es in verschiedenen Tiefen) noch überdeckt werden. Besser da etwas großzügig an Platz lassen, als später Parkett zu haben, was nach oben drängt. Ich hoffe, du hast die Restfeuchte des Untergrundes beachtet.

 http://www.baunetzwissen.de/standardartikel/Boden-Belegreife\_996715.html

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An den Wänden musst du mindestens 1 bis 1,5 cm Dehnungsfuge lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieviel mm Ausbreitungsfuge muss ich von Parkett zu Wand MINDESTENS lassen? 

12 bis 15 mm

dehnt sich das Holz in Wachtstumsrichtung weiter aus?

Nein andersrum, also quer zur Maserung dehnt es sich mehr aus. Bei Fertigparkett, also eine duenne Schicht Vollhoz auf Traegermaterial, ist es ziemlich gleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?