ich verkaufe nur gebrauchte bücher, gewerblicher charakter?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da es gebrauchte Bücher sind bist du schonmal weniger interessant bei irgendwelchen Kontrollen, die haben meist nur die Leute im Auge, die Neuware anbieten.

Zudem es dir keiner beweisen kann, das es nicht deine sind, also hast du keinen Gewinn, denn du verkauft die Bücher billiger als du sie gekauft hättest.

Keiner kauft über dem Neupreis ein gewöhnliches Buch, also hast du keine Gewinnerzielungsabsicht, sonder nur Kostenreduktion im Auge.

Also solltest du klar sagen, das das die Bücher von dir sind und fertig, alles andere muss dir erstmal einer beweisen.

Ich will jetzt auch nicht jede Variante durchspielen wie man dir das Gegenteil beweisen könnte, denn du bist für die Kontroleure uninteressant.

Zudem eine Gewerbeanmeldung dir eher Vorteile als Nachteile bringen würde, denn du könntest alle deine Kosten geltend machen, also unter dem Strich würdest du wohl noch eher einen Euro mehr gut machen. Denn die Einkaufspreise und Verkaufspreise kann eh keine nachvollziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mit gebrauchten Büchern auf Flohmärkten stehst, brauchst du eine Reisegewerbekarte (§ 55 GewO). Das ist auf Dauer angelegt und die Gewinnerzielungsabsicht zählt. Wie viel du tatsächlich verdienst, ist völlig unwichtig.

Und ja, das Gewerbeamt interessiert sich für so etwas. Solche Verfahren bringen schließlich Bußgelder !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht über 10.000 Euro im Jahr einnimmst auf keinen Fall (; ansonsten viel glück beim weiteren Verkauf. (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Noxpolaris
04.10.2011, 21:07

Gefährliches Halbwissen.

0
Kommentar von Geochelone
04.10.2011, 21:48

Das ist kein Halbwissen, das ist einfach nur Quatsch !

0

Die Gewinnerzielungsabsicht reicht aus. Ob Du tatsächlich einen Gewinn erzielst, ist unwichtig. Du betreibst also ein anmeldepflichtiges Gewerbe, musst aber uU keine Steuer zahlen, google nach KLeinunternehmerregelung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?