Ich vergesse gelerntes sehr schnell?

3 Antworten

Das liegt daran, dass du nicht lernst. Zumindest wenn, dann nur oberflächlich. Dazu kommt, dass du vermutlich einfach die falsche Methodik anwendest. In Mathe etwas im Unterricht zu verstehen, ist das eine ... zu Hause mal kurz durch seine Unterlagen zu gehen, das andere.... aber das reicht nicht! Mathe ist ein Übungsfach!!!

Das heißt, dass es nicht ausreicht mal schnell den Rechenweg einer Aufgabe nachzuvollziehen. Es geht darum die Aufgaben und die Theorie zu durchdenken und in ihrem Kern zu verstehen. Wenn du das hast, geht es an die Anwendung. Das ist der Punkt an welchen die meisten Schüler scheitern. Wenn du nun die Theorie verstanden hast, dann musst du solche Anwendungsaufgaben jeden Tag zu genüge selbst rechnen. Erst dann verinnerlichst du den Stoff! Stures Anschauen reicht einfach nicht. Wenn du Aufgaben selbst rechnest bis du umkippst, dann kannst du diese auch im Schlaf und wirst den Stoff auch nicht vergessen. Du musst dich dafür wie gesagt einfach nur tiefer und intensiver mit den Stoff beschäftigen.

Wenn du etwas sofort wieder vergisst, dann weil du es nicht richtig gelernt - sprich: verstanden! - hast.

Ich nehme an, du machst den Fehler, dass du "Rezepte" und Rechenwege auswendig lernst (also nur das WIE), ohne zu wissen, wieso du diese Schritte machst und ohne jegliches Verständnis (also ohne das WARUM).

Durch diese Vorgehensweise müllst du dir nicht nur unnötiger Weise das Hirn zu mit deinen "Rezepten", sondern du hast - wie du ja selbst merkst - keinen Anker um es dir zu merken oder es dir zumindest erneut herzuleiten, wenn du es vergisst.

Naja wenn wir gerade ein Thema lernen, dann kann ich dass auch ganz gut, nur wenn wir dann danach ein anderes Thema haben, vergesse ich alles... ich hab nur Angst dass das dann bei des abschluss Prüfung genauso ist dass ich dann alles vergesse😕

0
@User83147

Nein, du kannst das Thema nicht "ganz gut". Du weißt nur die Reihenfolge der Schritte, die zur Lösung führen.

ich hab nur Angst dass das dann bei des abschluss Prüfung genauso ist dass ich dann alles vergesse

Die Angst ist auch berechtigt. Du stellst hier eine Frage, ich sage dir woran es liegt und du sagst "nein, ist nicht so."

Das nennt man Beratungsresistenz. Alles Gute, ich bin hier raus. Es ist Zeitverschwendung mehr zu schreiben.

1
@gfntom

Ich habe aber ja gute Noten (1-2) wenn wir ein Thema gerade haben ._.

0
@User83147

Ja. Natürlich.

Und warum das so ist, habe ich dir auch erklärt. Liest du dir die Antworten durch, bevor du etwas schreibst, oder widersprichst du einfach nur grundsätzlich?

Du willst es nicht hören - ich akzeptiere es. Du willst hier irgendwelche "Zaubertricks" hören, um dein Problem zu bekämpfen, anstatt die Ursachen anzugehen.

Mach weiter so. Ich werde hier nicht mehr antworten.

0
@gfntom

Wenn ich ein Thema das ich gerade habe die Noten 1-2 habe, muss ich es ja verstanden haben. Nur danach eben nicht mehr.

0

Ich kenne das auch. Das hat viel mit der eigenen Verfasung zu tun.

Wenn du viel lernen möchtest, achte darauf gut geschlafen zu haben. Nur ein wacher Geist kann auch neue Inhalte aufnehmen. Auch solltest du gut gegessen haben. Denn ohne Energie, ist man nicht aufnahmefähig.

Ansonsten versuche gut gelaunt zu sein. Mit einer fröhlichen Stimmung und Spaß an der Sache, geht alles noch einmal wesentlich leichter.

Danke für sie Tipps ich hoffe die helfen mir :)

0

Was möchtest Du wissen?