Ich verdiene ganz gut in Deutschland. Wieviel mehr muss man in der Schweiz verdienen, damit es sich bei den hohen Lebenshaltungskosten lohnt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

kommt ganz auf die Familiensituation an... in der schweiz werden Familien viel weniger unterstützt, fängt bei den Kosten für Kinderbetreuung an (Krippe kann gut bist zu 2000 CHF im Monat kosten, wenn das Kind jeden Tag geht)...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Lohn spielt es doch eigentlich keine Rolle. Du kannst davon in Deutschland bestens leben und mit noch mehr Lohn würde es auch von der Schweiz aus problemlos gehen. Wäre es nicht lohnenswert, wenn andere Kriterien für den Entscheid zentral sind?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde pi mal Daumen 200.000 schätzen, habe aber keine Ahnung wie es mit den Steuern dort aussieht, habe nur mal gehört, dass es dort im Schnitt doppelt so teuer ist wie hier

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gschyd
19.10.2016, 00:41

@TheextMeruem - Du hast ziemlich gut geschätzt :) - zw 165-220T chf

@janvi - split Deine Kosten doch mal auf, dann erhälst Du einen verlässlicheren Betrag

  • (Fix. i.S. unabhängig von D/CH) - Miete etc & Lebenshaltungskosten von Deiner Familie und Dir am WE, Ferien (Essen, Shopping, Auto, Wochenende & Ferien etc)diesen Betrag 1:1 in chf umrechnen (Wechselkurs)
  • (Variabel) - Deine Unterkunft & Lebenshaltungshaltungskosten während der Woche, Fahrtkosten - Krankenkasse sicherlich bei Dir, allenfalls auch Deiner Familie - plus Steuerndiesen Betrag mitt Faktor 1.5 bis 2 umrechnen
  • Quellensteuer kannst Du berechnen wobei sich diese von Kanton zu Kanton teils markant unterscheiden ... https://www.comparis.ch/steuern/quellensteuerrechner/default.aspx
1

Was möchtest Du wissen?