Ich verdiene 2750€. Die Tilgung beträgt normalerweise 1160€ bei mir fallen aber Fahrtkosten von 600€ im Monat an. Werden diese erstattet oder gutgeschrieben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die anfallenden Fahrtkosten/die Entfernungspauschale reduziert das zu versteuernde Einkommen.

Sie werden also weder erstattet noch gutgeschrieben.

Ich glaube, ich verstehe die Antwort nicht. Bedeutet es, dass weniger als die maximal Summe der Insolvenz (1160) abgezogen wird?

0
@Erwin1953

Stell Deine Frage noch mal mit allen Details!

Von Insolvenz steht in Deiner Frage nichts.

0
@baindl

Ich bin insolvent. Habe 2750€ netto. Der maximale Betrag, der abgezogen werden kann beträgt 1160€. Ich wohne in Berlin und arbeite in Stuttgart. Mit der Bahn und BahnCard 50 zahle ich 600€ pro Monat. Zieht man die Miete (680) das Telefon, den Fernseher 170) und das Essen (400€) ab, dann bin ich bei einem Minusbetrag von 260€. Bekomme ich die zurück?

0

Wenn Du eine Anwort erwartest solltest Du etwas näher beschreiben worum es Dir eigentlich geht.

Bei der Insolvenz können max 1160 abgezogen werden. Werden dies durch die Höhe der Fahrtkosten weniger?

0
@Erwin1953

Wenn Dein Nettoeinkommen 2750 Euro beträgt kann ich bei 1160 Euro Tilung keine Insolvenz erkennen, Der Rest müßte zum Lebensunterhalt reichen.

0
@Schnoofy

Ich bin insolvent. Habe 2750€ netto. Der maximale Betrag, der abgezogen werden kann beträgt 1160€. Ich wohne in Berlin und arbeite in Stuttgart. Mit der Bahn und BahnCard 50 zahle ich 600€ pro Monat. Zieht man die Miete (680) das Telefon, den Fernseher 170) und das Essen (400€) ab, dann bin ich bei einem Minusbetrag von 260€. Bekomme ich die zurück?

0

Was möchtest Du wissen?