Ich veränder mich in letzter Zeit so stark, dass ich sogar meine Freunde verliere. Was ist bloß los mit mir?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dich gut verstehen, mir gehen die gleichen Gedanken durch den Kopf, nur, dass ich altersmäßig sicher locker deine Mutter sein könnte. Interessanterweise stelle ich das aber nicht nur bei jungen Leuten sondern auch in meiner Altersgruppe fest.

Es gibt aber, sowohl bei jung, als auch bei alt, auch das genaue Gegenteil. Das bedeutet, es gilt nur Leute zu finden die so ticken wie man selbst.

Freunde verliert man ein Leben lang, das schöne ist aber, man findet auch ein Leben lang immer wieder neue Freunde. 

Das ist einfach so weil sich eben im Laufe des Lebens Interessen verändern und somit auch die Gemeinsamkeiten mit Freunden.

Mir ist es nicht wichtig, mich im besten Lokal der Stadt sehen zu lassen, den besten Wein zu finden, egal was der kostet und die Markenschuhe zu kaufen nur, weil, wer auch immer, die auch trägt. 

Daher bin ich halt mit Freunden denen nur mehr das wichtig ist kaum mehr zusammen. Dafür gibt es aber auch welche davon, die mich in meinem Uraltsommerhaus fernab der Stadt besuchen kommen und den Garten genießen, gute Gespräche führen usw. Klar geh ich mit denen dann auch mal feiern.

Was ich damit sagen will, Freunde verändern sich und man selbst auch und das ist gut so sonst wäre das Leben win Stillstand.

Danke für den ★

0

mit dir ist garnichts los. Du bist anders als viele menschen heztzutage und machst dir über die welt gedanken. Viele leute schockiert das und macht ihnen angst. Villeicht musst du manchmal auch ein bisschen mehr die positiven seiten des lebens wahrnehmen. LG xxfeliaxx

Inwiefern veränderst du dich?

Wie alt bist du?

Schau nochmal unter dem Beitrag, der wurde erst grad freigegeben:)

0

Was möchtest Du wissen?