Ich unterdrücke meinen Schlaf, was sollte ich tun bzw. an wen sollte ich mich wenden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Als Person die im Medizinischen Bereich arbeitet habe ich oft mir genau diesem Problem zu tun, meistens nicht bei Patienten sondern bei mir ;)  

Jeder Mensch hat einen Schlafrythmus, ich denke das du ihn mit lange Wach bleiben und erst früh am Morgen ins Bett gehen (Genau so wie ich es auch zu pflegen tue) mehr oder weniger charmant ausgedrückt "Umgebracht" hast. Arrangiere dich damit, oder versuche deinen Rythmus wieder zu verändern, das ist relativ einfach, dauert aber eine Zeit lang

Eine Person wird meistens ab einer bestimmten Uhrzeit sehr müde und bekommt den Wunsch schlafen zu gehen (Wenn sie den Tag über nicht Anstrengung ausgesetzt war etc) Nehmen wir an die Zeit in der du Müde wirst ist 7:00 in der Früh, du gehst nun um 7:00 schlafen und wachst um ca 15-16 Uhr auf, du hast 8-9 Std geschlafen, das ist genug für deinen Körper um zu regenerieren und dich zu erholen.  

Willst du das nun ändern gehst du schlichtweg anstelle von 7:00 um 6:30 oder 6:00 ins Bett und versuchst zu schlafen. Stell dir deinen Wecker eventuell SEHR früh, auf 9 Uhr oder 10 Uhr.

Setz die Zeit in der du schlafen gehst dann immer weiter nach vorn, und ich bin mir sicher bald ist es dir schon wieder möglich zu normalen Uhrzeiten schlafen zu gehen und aufzuwachen. Bis jetzt hat sich diese Methoden bei vielen Menschen bewährt. 

Andererseits machen es viele Menschen auch so : Bleib so lange Wach wie du kannst, ruhig einen Tag, notfalls 1/2 und gehe dann um eine Uhrzeit ins Bett von der du meinst "So will ich abends ins Bett gehen und schlafen" das kann zu dem gewünschten Ergebnis führen, auch wenn du dich den Tag danach elendig müde fühlst. Versuche eventuell auch Musik zu hören vor dem Schlafen zu gehen, dich zu entspannen, vielleicht warm zu baden oder wie es Osholives bereits andeutete "Entspannende Musik" zu hören.  (Kleiner Tipp dazu- Viele meiner Patienten mit Schlafstörungen hören sich "ASMR-Videos" an, vielleicht ist ja das etwas für dich) 

Ich hoffe ich konnte helfen mit meiner "gute Nacht Geschichte"

Mit Freundlichen Grüßen : Nordenskjöld, träum was schönes. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ImOnTheInternet
08.09.2016, 13:26

Danke für eure Antworten!

Und tatsächlich sind mir ASMR-Videos nicht einmal fremd, die triggern bei mir tatsächlich etwas :D

0

Bei mir ist das so ähnlich wie bei dir.

Bei mir hat es mit dem Beruf zu tun.

Ich bin freiberuflich als Autor tätig. Es kommt vor, dass ich Aufträge in extrem kurzer Zeit fertigstellen muss. Dann bleibt der Schlaf auf der Strecke. Ich muss dann länger als 24 Stunden am Stück arbeiten - und manchmal sogar 36 bis 48 Stunden ununterbrochen.

Das ist natürlich nicht besonders gut für die Gesundheit.

Ich stelle aber immer wieder fest: Am Ende holt sich der Körper den Schlaf, den er braucht.

Meine Tipps für dich:

Auf keinen Fall Medikamente ohne ärztliche Anordnung nehmen.

Bei extremer Belastung immer "in Tuchfühlung" mit deinem Hausarzt bleiben.

Und vor allem: Wenn du rein arbeitsmäßig die Chance hast, zu normalen Uhrzeiten (also zwischen ca. 23:00 und 6:00 Uhr) normal zu schlafen - dann bitte diese Chance unbedingt nutzen.

Es geht nichts über gesunden Schlaf!

Setze ihn also bitte nie freiwillig aufs Spiel.

Gönn dir den Schlaf, wenn du nicht aus beruflichen Gründen (wie ich) zwingend darauf verzichten musst.

Es ist das Beste, was du dir antun darfst :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ImOnTheInternet
08.09.2016, 03:10

Leider habe ich dadurch schon meine Letzte Ausbildungstelle verloren :(

Habe gestern erst einen neuen Ausbildungsvertrag unterschrieben. Bei beiden Ausbildungen normale 9-till-5 Zeiten

1

Hallo ImON,

  • du sollstets deinen Geist was gutes tun und möglich immer zum gleichen Zeitpunkt schlafen gehen.
  • Meditation sollte dein Lebensbegleiter sein.
  • Gebe bei youtube Snatam Kaur ein, dort wirst du entspannende Musik hören.
  • Alles Gute wünscht dir Osholives.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?