Ich und mein Freund wollen zusammenziehen welche Unterstützung würden wir bekommen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

wenn eure Eltern euch freiwillig helfen dann super, aber sie können auch auch anbieten kostenlos weiterhin zu Hause zu wohnen dann gibt es kein Geld von denen.

Kindergeld - Abzweigungsantrag.

Freund könnte BAB beantragen wenn er umziehen müßte weil die Ausbildungsstelle zu weit weg von seinem Wohnort ist - ist das nicht so - gibts auch kein Geld.

Ich würde mal sagen, entweder ihr geht nebenbei arbeiten um das zu finanzieren oder ihr bleibt zu Hause wohnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr bekommt das, was eure Eltern freiwillig an euch zahlen.

Wenn die Eltern euch nicht rausschmeissen, müssen sie keine Wohnung finanzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gretchenklein
19.05.2017, 20:04

Das hat sich zum Glück in den letzten Jahren geändert. Jedes volljährige Kind hat ab dem 18. Lebensjahr Anspruch auf Barunterhalt, solange es sich in der Berufsausbildung befindet, nicht über 25 Jahre alt ist und NICHT verheiratet ist. Dieser richtet sich nach dem Einkommen der Eltern und der Düsseldorfer Tabelle. Das eigene Einkommen des Kindes wird vom Barunterhalt der Eltern allerdings wieder abgezogen (bis auf 90 Euro Selbstbehalt).

Das bedeutet, dass diese Kinder ihre Eltern fragen müssen, was sie verdienen und wie viel Unterhalt sie dann gemäß der Düsseldorfer Tabelle bekommen.

1

Da ich selber in ausbildung bin und mit meiner freundin zusammen wohne kann ich dir ein paar tipps geben.

ihr könnt zum ersten einmal wohngeld beantragen, das ist aber nicht viel. ich glaube ca 50 euro. Dein freund hat die möglichkeit beim arbeitsamt BAB zu beantragen. das ist eine finanzielle unterstützung wie bafög die er während der ausbildung bekommt wenn er ausgezogen ist. wird jedoch durch das einkommen seiner Eltern errechnet und muss NICHT zurück gezahlt werden.

da ihr beide noch in schule bzw ausbildung seit bekommt ihr auch natütlich noch euer kindergeld.

wünsche euch beiden viel erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marcelh4004
19.05.2017, 19:58

Unsachlich und falsch. 

2
Kommentar von gretchenklein
19.05.2017, 19:59

Leider sind deine Tipps in jeder Hinsicht falsch. Für die Finanzierung der Wünsche dieser Kinder sind ausschließlich die Eltern zuständig, sonst niemand. Und Wohngeld gibt es schon mal gar nicht.

1

Wat?! Ihr könnt euch KEINE Wohnung leisten? Dann ab zu Hause wohnen!

Du hast jetzt nicht wirklich erwartet, dass du vom Amt eine Wohnung bezahlt bekommst?

Abwarten bis ihr beide genug verdient, dann könnt ihr machen was ihr wollt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die eigentliche Unterstützung nennt sich "arbeiten gehen und Geld verdienen".

Wie kommst du jetzt auf die Idee, das du Geld vom Amt bekommst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann nur dann zusammen ziehen, wenn man sich das auch leisten kann. Die Unterstützung geben euch ausschließlich eure Eltern. Und von denen hängt es auch ab, ob ihr Bafög bekommt. Also nicht mehr HIER fragen, sondern ausschließlich eure Eltern fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?