Ich und mein freund haben grossen streit...Habt ihr Tipps für mich?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn Ihr eine Fernbeziehung führt und er bereits solche Aussagen macht, ist die Wahrscheinlichkeit hoch dass die Beziehung auseinander geht wenn die Frage im Raum steht: Wer kommt jetzt zu wem?
Das müsst ihr für euch klären und du solltest jetzt schon in Betracht ziehen dass das evtl nicht gut ausgeht. Sowas bringt Stress und lenkt ungemein von wichtigeren Dingen ab. Alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du scheinst ein bisschen überspannt zu sein und deswegen flunkert er dich an, um mal seine Ruhe zu haben. Das kann man mit einem Schulterzucken abtun -- oder man macht eine große Sache draus. Da du eine große Sache draus machst und das noch dazu mit Dingen in eine Linie bringst, die mit deinem Freund nun wirklich nichts zu tun haben, wäre es klug, zu erkennen, ihr passt nicht zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also aus deiner Frage kann man irgendwie nicht besonders viel rauslesen.

Er hat dich doch nicht betrogen nur weil er behauptet er hat sein puk nicht. Vielleicht hatter er grad einfach andere sorgen mit den ganzen Prüfungen.. 

Also versteh ihn bitte auch wenn er ein bisschen gereizt ist natürlich hätte er dir sagen können das er jetzt grad keine Zeit/Lust hat mit dir zu schreiben aber vielleicht hättest du dann genauso reagiert wie jetzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Freund hat dir einen Seitensprung gebeichtet? Dieser Seitensprung, wie sah der aus? Was heißt Fernbeziehung? Wie oft in der Woche seht ihr euch und wie weit ist er jetzt entfernt?

Denn etwas behaupten, was vielleicht nicht stimmt, finde ich etwas voreilig. Fernbeziehungen sind zwar sehr schwierig, einige jedoch bleiben zusammen und viele trennen sich auch.

Habt ihr euch schon mal die Frage gestellt, wenn es für dich auch möglich wäre, eventuell zusammen zu ziehen? Wo er weiterhin studieren könnte und du weiterhin arbeiten gehen kannst. Das wäre zuminderst ein Lösungsansatz oder steht das nicht zur Debatte? Möchtet ihr überhaupt zusammen ziehen oder wünscht sich das nur einer von euch?

Denn wenn einer sich weigert zusammen zu ziehen, dann wäre es sowieso das Ende der Beziehung. Da ihr dann keine gemeinsame Ziele verfolgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sage es mal so. Du baust dir selbst gewisse Fallen in die du auch noch selbst hinein tappst. Sei jetzt nicht böse oder sauer auf mich, ich meine es ja nicht schlecht mit dir, oder halte dich für schlecht. Es geht nicht persönlich um dich, sondern um deine Erwartungen!

Würdest du von einem Baby Höchstleistungen in Mathematik erwarten? Na?
Nööö sicher nicht, ein Baby kann sich ja noch nichtmal sprachlich ausdrücken.

Wieso erwartets du also von dem Typen etwas positives für dich? Wieso soll der etwas merken, was er vielleicht garnicht in der Lage ist, zu begreifen? Weil er sinngemäß noch ein Baby ist, das etliches noch nicht begreifen kann.

Würde es Sinn machen, einem Baby das rechnen mit drei Unbekannten beibringen zu wollen? Okay, der macht zwar sein Abi, deswegen ist das ein dummes Beispiel von mir. Aber es geht nicht wirklich um Mathe, sondern um etwas zu begreifen.

Der begreift nur sich, seine Wünsche, seine Welt. Die Welt der Mädels, deren Wünsche usw gehen dem am Allerwertesten vorbei. Deshalb sind alle Bemühungen von dir, den etwas merken zu lassen wohl Zeitverschwendung.

Wenn so einer ein Weltbild hat, laut dem es für einen Mann einfach und leicht ist, irgendein Mädel -sinngemäß- aufzureissen, dann glaubt der an sein Weltbild. Und meinst du, den könntest du missionieren?

Nöö, du müsstest mit dem anders umgehen. Sein Weltbild gewissermaßen ankratzen, so dass er merkt, es geht nicht bei jedem Mädel, nicht jedes macht so manchen männlich gedanklichen Unsinn mit.

Müsstest einfach nicht mitmachen, aber das ist dein Problem. Denn wenn du nicht mitmachst, vermutest du, hast du schon verloren. Den verloren.
Die Kernfrage wäre also, lohnt sich um den zu kämpfen, oder wäre ein Anderer mit besserem Weltbild die bessere Alternative für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum lassen sich eigentlich so viele Mädchen verarsen? Jag ihn ganz schnell zum Teufel. Vor allem such dir jemanden der in der Nähe wohnt. eine Fernbeziehung geht selten gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist reinster Kindergarten was er aufführt (habe deine vorherige Frage auch gelesen). In einer normalen Partnerschaft kann man normal und ohne Vorwürfe bzw. Lügen miteinander reden.
Wenn er das nicht so sieht, ist er noch nicht bereit für eine Beziehung.

Ein gut gemeinter Rat - trenne dich von ihm. Auch wenn es schwer fällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wäre für mich nur noch die Möglichkeit der Trennung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach da nicht mit. Ignoriere ihn, bis er sich entschuldigt und nicht via whatssapp, sondern persönlich. Vielleicht könnt ihr im Anschluss darüber reden. Aber wenn das alles so stimmt, wie du das schreibst, dann hat er dir mehr als deutlich gemacht, dass er dich zur Zeit nicht braucht. Sorry, wenn das Hart klingt, aber lass es nicht zu. Sei ruhig knall hart, solche Frauen werden am wenigsten verarscht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er dich betrogen hat und das klar war, würde ich mich auf alle Fälle trennen. Denn wenn das jetzt 1x war, dann wird sowas eh wieder passieren...

Wenn er dich sogar anlügt obwohl du das schon weißt usw, dann siehst du schon was er für einer ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mikumikuchan
07.04.2016, 13:51

nicht er hat mich betrogen vor ihm die zwei Typen

0
Kommentar von mikumikuchan
07.04.2016, 13:54

es ging um eine vorherige Frage

0

Was möchtest Du wissen?