Ich übergebe mich seit Stunden dauernd, weiß jemand was da los ist?

6 Antworten

Wenn ich "Gründe erbrechen" bei einer Suchmaschine eingebe, gibt es über 350.000 Ergebnisse. Auf der 1. Seite werden alleine 35 verschiedene Gründe für Erbrechen genannt. Diese reichen von "was schlechtes gegessen" bis hin zu den schlimmsten Magen/Darm Erkrankungen die man sich so vorstellen kann.

Wie soll hier jemand wissen, was du hast ohne klinische Untersuchung oder irgendwelchen Angaben?

2 Möglichkeiten: entweder Notdienst bzw. Krankenhaus Notfallambulanz oder morgen zum Hausarzt.

Gehe zum Arzt. Vielleicht hast du nur eine Magenverstimmung und selbst dort kann er dir Medikamente verschreiben. Aber vielleicht hast du auch eine Magenschleimhautentzündung oder ähnliches. Aber gehe auf jeden Fall zum Arzt.

Hallo,

ruf den ärztlichen Notdienst an, Du könntest Dir auch eine Magen-Darm-Grippe zugezogen haben.

Gute Besserung und LG.

Schwindel, Übelkeit, Herzrasen, Schwitzen, kalter Scheiß

Hallo :)

Heute in der Schule um ca. 13.30 Uhr, kam ich grad in den Unterricht, setzte mich auf meinen Platz & mir war heiß, ich habe geschwitzt ohne Ende, Füße & Hände waren eiskalt. Paar Minuten später, bekam ich extremes Herzrasen, mir wurde schwindelig & es drehte sich alles. Mir wurde schlecht, ich hatte das Gefühl ich müsste mich übergeben. Es fühlte sich an als sei ich federleicht, ob ich in Watte gehen würde. Nach 2 Stunden ging es mir endlich besser, nachdem ich dachte ich krieg einen Herzinfakt!

Was ist los mit mir :(

...zur Frage

Mir war heute schlecht in der Schule?

Es ging aufeinmal im Englisch Unterricht los, ich hatte das Gefühl mich übergeben zu müssen und fragte ob ich raus darf aber die Lehrerin hat es mir verboten, und hat die Tür zugeschlossen das keiner raus kann (sie dachte ich will auf dem Klo spicken) Dann musste ich mich übergeben auf den Boden und sie hat mich angeschrien das das eklig für alle ist und das sie versuchen wird mir einen Schulverweis geben zu lassen. Bekomme ich jetzt einen Schulverweis? Mir ist das schon so peinlich genug...

...zur Frage

Nur von Wasser trinken übergeben?

Hallo liebe Leute ich bin 20 Jahre alt und weiblich. Ich konnte heute Nacht garnicht schlafen ich bin eigentlich krank hab eine Erkältung und dann nachts Mitternacht habe ich sehr starkes Sodbrennen bekommen und Magen schmerzen bin auf Toilette und musste mich übergeben( nur zu Info das ist das 2 mal in meinem Leben das ich mich übergebe ich mache das nie) aufjedenfall hab ich gleichzeitig Durchfall das heist ich bin jede halbe Stunde auf die Toilette gerannt ich kann nicht mal Wasser trinken weil ich mich übergeben muss und es hört nicht auf ich habe Immer noch so starke Magen schmerzen ich weis nicht was ich machen soll

...zur Frage

Angst davor mich zu übergeben?

Es begann alles in der 4. Klasse als meine Familie alle nacheinander die Magen Darm Grippe bekam. Ich eingeschlossen. Seit dem fasste ich keine Türgriffe mehr an und es entwickelte sich eine Angst. Bis ich dann später erfuhr, dass man durch Bakterien keine Magen Darm Grippe bekommen kann. Das machte alles jedoch schlimmer: Ich dachte, dass ich mich nicht davor schützen kann und wurde noch ängstlicher. Ich mied es Menschen zu umarmen, weil ich dachte, wenn der andere jetzt loskotzt bin ich am Arsch oder so ähnlich. Ich mied öffentliche Orte usw und Leute wunderten sich was eigentlich mit mir los ist. Gegen Ende letzten Jahres ließ es ein Bisschen nach, d.h. ich musste nicht so oft ans Erbrechen denken. Bis ich dann einmal in der Wanne lag und auf einmal mein Vater reinstürmte und ins Klo kotzte! Ich war so geschockt und tauchte unter. Ich dachte jetzt muss ich auch kotzen. Und genau dasselbe passierte etwa im April dieses Jahr erneut. Seitdem hab ich diese Angst vor dem Erbrechen so stark wie seit langem nicht mehr. Ich habe einfach Angst und muss besonders Abends permanent daran denken, dass ich mich irgendwann übergeben muss. Hilfe. Was ist mit mir los?

...zur Frage

Seit 2 Tagen nix gegessen, Alk auf leeren Magen, was tun jetzt?

Hallo. Im Voraus: Bitte keine dummen Sprüche o.Ä., ich weiß selbst dass es richtig dumm war, hab da nur gestern nicht drüber nachgedacht.

Ich hab halt gestern den gesamten Tag NICHTS gegessen, bis auf einen Teller mit bisschen Reis und Gemüse. Direkt danach bin ich los, hab mich mit Freunden getroffen und ab da (18 Uhr) bis 3 Uhr gesoffen, natürlich auch noch alles durcheinander usw...

Bin dann nach Hause und hab mich erstmal mehrmals übergeben.

Heut Morgen bin ich dann mit krassen Magenschmerzen (hatte ich nach Alkoholkonsum noch nie) aufgewacht, dachte ich sterbe. Und mir war halt schlecht, das übliche. Das wurd ewig nicht besser, erst um circa 15 Uhr konnt ich mal aufstehen, bin kurz einkaufen gewesen obwohl ich gemerkt hab dass ich da scheinbar noch nicht ganz nüchtern war, oder es liegt an der Schwäche durch das Nicht-Essen.

Dort hab ich mir dann auch was schön fettiges leckeres zu Essen geholt beim Chinesen, wollt das zuhause dann essen aber nach den ersten 3 Bissen musst ichs stehenlassen weil ich sonst gekotzt hätt. Hab den ganzen Tag und auch gestern Nacht noch, versucht stilles Wasser zu trinken aber auch das muss ich nach 3 Schlücken immer abbrechen wegen der Übelkeit.

Hab demnach heute auch so gut wie nichts getrunken, und gar nichts gegessen. Mein Körper zittert jetzt durchgehend und ich fühl mich mega schwach. Außerdem wunderts mich dass ich mich immernoch richtig drecke fühle, wobei ich mittlerweile glaube dass das nicht mehr am Kater liegt sondern viel eher am Nicht-Essen. Es bleibt allerdings immernoch nichts drin, ich kann einfach nichts essen oder viel trinken ohne mich zu übergeben.

Was soll ich machen?? Mir gehts echt richtig dreckig und ich hab Angst dass ich jetzt gar nicht mehr essen/trinken kann, weil ich mir irgendwie den Magen verätzt hab..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?