Ich übergebe mich nach dem Essen und ich kann nicht aufhören

7 Antworten

Also ja das ist bulimie und Du musst damit sehr schnell aufhören es wird dich kaputt machen die speiseröhre verätzt die Zähne gehen kaputt usw. Suche Dir bitte sehr schnell hilfe man kann auf Dauer auch daran sterben !!!

Sprich mit einem Erwachsenen deines Vertrauens darüber. Das können deine Eltern, ein Arzt, ein Lehrer, Trainer, Verwandte oder auch die Eltern einer Freundin sein. Wenn du niemanden hast, mit dem du reden kannst, wende dich an eine Mädchen-/Frauenberatungsstelle, dort können sie dir weiter helfen und du wirst sehen, dass es gut tut, sich jemandem anzuvertrauen. Ein gutes Forum für Essgestörte findest du unter www.hungrig-online.de . Dort können sich Betroffene in einem geschützten Rahmen austauschen. Das Forum ist sehr gut moderiert und unterliegt bestimmten Regeln (z.B. ist das Nennen von Zahlen (Kalorien, Gewicht, Größe, Sport..) nicht erlaubt, um die Teilnehmer zu schützen. Leider musst du mit der Anmeldung bis morgen warten, ab 10:00 Uhr ist das Forum wieder geöffnet.

Wichtig ist, dass du mit deinem Problem nicht allein bleibst. Es gibt Behandlungs- und Lösungsmöglichkeiten dafür. Je eher du handelst, desto leichter ist es noch in den Griff zu bekommen. Essstörungen werden sehr schnell chronisch.

Ich wünsche dir viel Kraft und Mut! curium

Aber ich will gar nicht aufhören. Ich möchte dünn sein

0

du solltest wirklich mit jemandem reden,zu dem du VERTRAUEN hast,wenn du es selbst nicht schaffst,damit aufzuhören. sonst fügst du dir noch größeren schaden zu.

Ich übergebe mich nach jeden Essen aber ich habe keine fressattacken, habe ich trotzdem Bulimie?

Ich bin 14 Jahre alt, 1,60m groß wiege 50kg. Seit ca. 2 Monaten übergebe ich mich nach fast jeden Essen. Was normal für mädchen mit Bulimie ist aber die meisten mädchen haben auch FA's, die ich nicht habe. Daher meine Frage, habe ich trotzdem Bulimie ?

...zur Frage

Bin ich wirklich Bulimie krank?

Hallo :) Ich bin 13 Jahre alt und bitte denkt jetzt nicht, dass ich ein kleines Kind mit seinen "Problemen" bin. Seit ca. 8 Monaten übergebe ich mich nach dem essen regelmäßig. Am Anfang war es noch nicht so extrem, aber es wurde ist schlimmer. Irgendwann hat es dann eine Freundin bemerkt und meiner Lehrerin alles erzählt. Ih mag diese Lehrerin echt gerne und irgendwann habe ich dann auch angefangen ihr alles zu erzählen. Alles was ich sonst immer nur mit mir herumgeschleppt habe. Es tat so verdammt gut mit jemandem zu reden. In dieser zeit hatte ich auch wirklich den Willen aufzuhören. Doch irgendwann hat sie einer Psychologin alles erzählt. Das hat mich schockiert. Nach den Ferien hab ich dann vor allen behauptet ich hätte aufgehört. Natürlich habe ich es nicht geschafft, aber alle haben mir sofort geglaubt. Ich übergebe mich jetzt immer noch täglich, und habe bei einer Größe von 1,59cm ein Gewicht von 44kg, dass aber von 41-49 schwankt. Ich kann einfach nicht Glauben, dass ich Bulimie habe. Und um ehrlich zu sein will ich auch nicht damit aufhören. Danke für eure Antworten <3 danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?