Ich tue mich ziemlich schwer beim Lesen des Alten Testaments. Hat jemand irgendwelche Tipps?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Unterstützung zum Textverständnis sind gute Bibelkommentare sehr hilfreich und empfehlenswert (z. B. der Bibelkommentar von MacDonald). Ich verwende gerne den Walvoord-Bibelkommentar, die Ryrie-Studienbibel und die MacArthur-Studienbibel, die auch als PDF kostenlos gibt: http://www.sermon-online.de/search.pl?lang=de&id=9146

Vielen Dank für den "Stern", liebe Grüße und Gottes Segen wünsche ich dir!

0
@chrisbyrd

Danke dir auch :) 

Jesaja 40,31: die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft, damit sie auffahren mit Schwingen wie Adler, damit sie wandeln und nicht matt werden, damit sie laufen und nicht müde werden.

1

Mein Rat: Lass die ganzen anstrengenden Stellen (d.h. Stammbäume, Detailvorschriften, militärische Beschreibungen usw.) erst mal weg. Um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen, muss man nicht zwingend wissen, wie viele Söhne der Urenkel von Noah hatte, unter welchen Umständen man Obstbäume fällen darf oder welche Männer von welchem Stamm sich wann irgendeiner Armee angeschlossen haben. Dafür interessiert sich meiner Erfahrung nach der Grossteil der Christen eh nicht.

Sind diese Passagen kursiv gedruckt?

0
@realsausi2

Nö. Aber man kann, wenn man merkt, dass wieder so ein Teil anfängt, den Absatz auch einfach grob überfliegen und die Details überspringen.

0
@realsausi2

Viel wichtiger ist doch, wer für was gesteinigt werden muss.

1

Das ist mal eine Idee (Y) Danke. Naja die Obstbäume interessieren mich schon aber ja die stammbäume sind schonmal gut zum weglassen aber glaub mit denen bin ich schon ziemlich durch. Mir liegt die Geschichte Isreals halt schon auch am herzen :P aber trotzdem danke werd ich mir mal zu herzen nehmen

0

Hallo JoniH97,

Du könntest beim Lesen an den großen Nutzen denken, den Du für Deine Mühe erhältst:

Ps 19,8 (NEÜ) Das Gesetz Jahwes ist vollkommen; / es gibt dem Leben neue Kraft. / Das Zeugnis Jahwes ist verlässlich; / es macht den Einfältigen klug. 9 Die Befehle Jahwes sind richtig; / sie erfreuen das Herz. / Das Gebot Jahwes ist ganz rein; / es schenkt einen klaren Blick. 10 Die Ehrfurcht vor Jahwe ist echt / und hat für immer Bestand. / Die Bestimmungen Jahwes sind wahr, / und sie sind alle gerecht 11 und wertvoller als das reinste Gold / und süßer als der beste Honig. 12 Auch dein Diener ist durch sie gewarnt; / und jeder, der sie befolgt, wird reich belohnt.

Beim Lesen der Prophezeiungen der alten Propheten kannst Du darauf achten, ob es außer der Erfüllung am Volk Israel noch eine weitere an der Christengemeinde gibt.

Manche können den vielen hebräischen Namen in den verschiedenen Geschlechtsregistern nichts abgewinnen. (Bei uns war gerade Nehemia 7 im Programm.) Aber stell Dir vor, Dein Name stünde da - Du würdest das Kapitel jeden Tag zweimal lesen! (vgl. Off 20, 12.15)

Du könntest auch für diese Passagen eine Übersetzung heranziehen, die eine Kennzeichnung zur richtigen Betonung der Namen hat - wie z. B. die Neue-Welt-Übersetzung (sieh Link).

https://www.jw.org/de/publikationen/bibel/bi12/bibelbuecher/Matth%C3%A4us/1/

Grüße, kdd

Danke für den Tipp. Habe meine Übersetzung bereits gefunden und bin mit dieser sehr glücklich. Auch wenn sie oft schwer zu verstehen ist. ELBERFELDER 

1
@JoniH97

Die Elberfelder habe ich auch sehr lange als Hauptbibel genutzt, vor der Revision in den 1970er Jahren. Zum Textvergleich immer noch geschätzt. Du siehst ja, die NWÜ hatte ich dir wegen der Namen empfohlen.

0

Was möchtest Du wissen?