Ich trinke zu viel Cola!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dich beruhigen, 0,5L ist nun wirklich keine Menge. Auch der lange Zeitraum soeilt heir keine Rolle, eben aufgrund der geringen Menge.

Angenommen du würdest am Tag sonst keinen Zucker zu dir nehmen (unwarscheinlich aber möglich), dann würdest du mit 0,5L Cola noch nicht einmal den durchschnittlichen Tagesbedarf an Zucker decken.

Zucker wird immer schnell pauschal und unberechtigt als etwas schlechtes hingestellt, dabei ist Zucker ein guter Energielieferant.

Und die ganzen Geschichten bezüglich gesundheitlicher Probleme sind alle maßlos übertrieben. Es kommt immer auf die Menge und die Einwirkdauer an. Kürzlich wollte die ARD im Marken Check zeigen wie "gefährlich" Cola für die Zähne ist und sie legten Zähne 15 Minuten lang in Cola um dann Beweise unter dem Elektronenmikroskop (!) präsentieren zu können. Der Haken an der Sache ist nur, daß in der Realität niemand 15 Minuten lang am Stück seine Zähne mit Cola spühlt. Und wer 15 Minuten am Stück trinkt müsste wohl in dieser Zeit einen ganzen Kasten geschafft haben. Und selbst dann kommt die Cola beim Trinken kaum mit den Zähnen in Berührung.

Aber solche Geschichten verkaufen sich halt besser.

Wie gesagt, mach dir keine Sorgen und genieße deine Cola. Und deine "Probleme" kommen vermutlich eher woanders her, denn wie gesagt, 0,5L sind keine Menge. Ich brauche z.B. wenn ich Frühschicht habe morgens einen Energy Drink um auf Touren zu kommen, da ich keinen Kaffee trinke. dieser hat deutlich mehr Koffein als Cola. An anderen Tagen trinke ich jedoch keinen und habe keine Probleme. Und wenn doch dann hat das meist andere Ursachen wie schlechter Schlaf, schelcht gelegen (Nacken)Wetter oder was weiß ich.

Rauchst du? Dann wäre das vielleicht eine Erklärung und im Gegensatz zu Cola ein richtiges Problem.

Nee rauchen tu ich auch nicht : )

Find ich gut, dass es auch Leute gibt, die von positiven Erfahrungen reden, als stattdessen immer gesagt zu bekommen, dass ich das "im Griff" halten soll...(das hört sich immer so an als hätte ich ein Problem, wie Dorgen zB)

Ich hab bis jetzt meine tägliche Portion Cola genossen und werds auch weiterhin tun, danke! : )

0
@LastAndi

Wie gesagt, es kommt immer darauf an wieviel man von alledem zu sich nimmt. Und wenn tatsähclich jemand Probleme bekommt, dann liegt das warscheinlich auch nicht an der Cola allein, sondern einer generellen ungesunden Ernährung. Dann ist die Cola auch nur ein Faktor von vielen.

Es ist so einfach die Schuld auf irgendwelche Produkte zu schieben, wenn die eigentlich Ursache der Probleme einfach die mangelnde Diziplin der jeweiligen Person ist.

Wenn du dich also sonst ausgewogen ernährst und fit bist, dann ist Cola kein Problem und wenn nicht, dann hast du ein größeres Problem als die Cola.

Vielen geben hier auch nur das wieder was sie selbst mal irgendwo aufgeschnappt haben ohne sich wirklich ernsthaft mal mit diesem Thema auseinander gesetzt zu haben. Oftmals sind es immer noch die alten Schauergeschichten die Mutti immer erzählt hat, nur damit ihr Kind keine Cola anrührt.

Und was den Zucker und die Säuren angeht, da macht ein Saft keinen großen Unterschied.

0

Ich trinke seit 30 Jahren jeden Tag Cola, und bei mir ist alles OK. Keine Krankheiten in irgendeiner Weise. Meine Knochen bröseln auch nicht davon, und meine Zähne habe ich auch noch alle. Mein Gehirn ist nicht aufgeweicht, und die Fußnägel haben sich auch noch nicht aufgerollt. Alles Blödsinn. Jeder soll so glücklich werden wie er will. Und wenn da bei Dir jeden Tag eine Portion Cola dazu gehört, dann trinke Sie!!

Genau so isses. Habe auch noch niemanden kennengelernt der irgendwelche Probleme aufgrund Cola-Konsums aufweist, mich eingeschlossen.

1

Ich würd erstmal ohne Artz auskommen. Aber wenn man das über Jahre trinkt, kann man Diabetis kriegen ( hat mein bekannter auch bekommen, weil der viel Cola trank und öfter mal FAst food a? :S)

Grüßle :**

Diabetes ist eine Stoffwechselkrankheit, und keine Cola-Krankheit.

0

Gelbe Zähne trotz regelmäßigen zähneputzen

Putze Regelmäßig mit elektirschen zahnbürste mit elmex und Mündspülung. Trinke kein Cola oder kaffee und rauche nicht aber habe trotzdem gelbe zähne.

...zur Frage

Ich bin cola - ligth süchtig , kann einfach nicht aufhören?

Ich muss dazu sagen, dass ich auch nebenbei Wasser trinke. Doch in den letzten Jahren sind es bestimmt 1 L am TAg. Ich komme einfach nicht davon. Wer kennt das und kann mir Tipps geben???

...zur Frage

Darf man Coffein an der Schule verbieten?

Hallo Leute, heute hatte ich mal Cola in der Schule dabei, hole sie gerade raus und trinke, un plötzlich kommt die Lehrerin rein und sagt, dass coffein an der schule verboten sei? Darf man so etwas verbieten? Ah übrigens, das gilt nur für die Schüler, die Lehrer dürfen weiterhin ihren Kaffe genießen!

...zur Frage

Kopfschmerzen und Flimmern vor den Augen nach dem Genuss von "Mountain Dew" - ist es das Koffein?

Ich trinke sehr gerne "Mountain Dew", eine Limonade aus den USA mit einem angeblich recht hohen Koffeingehalt. Jetzt habe ich schon zum zweiten Mal bemerkt, dass ich nach dem Genuss dieser Limonade schlagartig Kopfschmerzen und ein Flimmern vor den Augen hatte, ähnlich wie bei einer Migräne. Könnte das an dem Koffein liegen, das in dem Getränk enthalten ist? Bei anderen koffeinhaltigen Limonaden wie Coca-Cola, aber auch bei mehreren Tassen Kaffee am Tag, habe ich diese Probleme nicht! Hat jemand einen Tipp für mich?

...zur Frage

Pro Tag 1,5 Liter Cola trinken?

Hey Leute!

Ich trinke pro Tag 1,5l Cola.

Ok, ihr sagt viel, ich sage auch viel, aber ist dass so schlimm? Ich habe keine Krankheiten außer Asthma und bin relativ gesund, habe gut sichtbare Muskeln, Zähne sind gesund, bin auch nicht Fett(Sixpack, Körperfettanteil 9%) und fühle mich aber dennoch irgendwie komisch, ich kann nicht mehr so lange joggen wie damals!

Aber das liegt glaube ich eher am rauchen(Wasserpfeife/Shisha).

Ich weiß nicht, bin gerade mal 17... Sollte ich das ändern?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?