Ich trinke wenig und bekomme keinen Durst?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, das kann davon kommen. Möglicherweise beachtest Du das Durstgefühl nur nicht.

Gewöhne Dir bitte an, täglich bis zu 2 Litern zu trinken.

Wenn Du weiterhin so wenig trinkst, drohen schlimme Folgen. Du kannst sogar an Austrocknung sterben (ging leider meiner Mutter so).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ch1PPy 12.01.2016, 23:21

Mein Beileid. Ist sie wirklich daran gestorben ? :(

0
beangato 12.01.2016, 23:25
@Ch1PPy

Danke.

Und ja - sie war innerlich ausgetrocknet.

0

Schonmal super dass du die Gedanken über deinen Körper machst. Wegen fehlendem Durst, das ist eine Gewohnheitssache. War bei mir auch so. Jetzt hab ich das Gefühl auszuzeichnen, wenn ich eine Stunde nichts trinke. Der Durst kommt mit dem trinken. Klingt blöd, ist so. Sonst kann ich dir "Peeroton" empfahlen. Ist Pulver und kann man in verschiedenen Geschmäcker in der Apotheke kaufen. Da hast du komplett alle Mineralien usw die du brauchst. Das gibt dir auch zusätzlich Kraft. Alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiere doch mal ein paar Getränke durch, wenn dir etwas gut schmeckt trinkst du bestimmt auch mehr. Ich mische z.B. gerne frischen Orangensaft mit (sprudeligem) Mineralwasser, vllt. magst du das ja auch:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich trinke auch nicht viel. Normal ist ja so zwei Liter am Tag, schaffe ich auch nicht. Ich trinke nachts viel, habe immer ne Flasche Wasser oder Cola (Asche über meinen Kopf) neben meinem Bett stehen.

Etwas trinken sollte man schon. Gewöhne Dir doch nach dem Aufstehen einen "Schluck" oder ein kleines Glas zum Aufwachen an. Wasser oder Saft ... egal.

Das bei Dir klingt eher nach einem Mangel an Mineralien. Magnesium oder so. Isst Du denn normal und vernünftig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche jede Stunde etwas zu trinken! Und wenn es nur 2,3 Schlücke sind. Das ist 1000x besser als nichts zu trinken! Hab in der Schule immer Deine Flasche auf dem Tisch stehen (sofern vom Lehrer gestattet), damit Du das Trinken auch nicht vergisst!

Gruß lucool4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube das liegt nur am stress :) keine sorge

Das mit dem trinkn, wichtig! Nimm dir immer eine wasserflasche mit! Das macht meine freundin auch, seit sie deswegn mal länger krank war. Wenn man zuwenig trinkt bekommt man kopfschmerzen...

Alao immer viiiel trinken, auch wenn du keinen durst hast :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch einfach dran zu denken zwischendurch etwas zu trinken und genug zu essen.. wenn es dann nicht besser wird geh zum arzt!!Die krämpfe kommen durch magnesium mangel..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich PC oder TV gucke und eine 2L Flasche neben mir hab trinke ich die immer leer, ohne es zu merken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ch1PPy 12.01.2016, 23:21

Und Magnesium Tabletten kaufen.

0

Was möchtest Du wissen?