Ich trinke oft gerne mein Blut, da es mir sehr schmeckt...bin ich normal?

6 Antworten

Hallo,
Ja du hast recht, deine Frage ist nicht gewöhnlich, aber ich finde es sehr interessant.

Jeder Mensch hat seine ganz individuellen Gewohnheiten und Bedürfnisse und ich finde auch dass jeder mit seinem Körper machen kann was er will.
Lg

Du wirst wohl zu viele Horrorfilme dir angeschaut und nicht verdaut haben.

Da du weibl. Geschlechts bist, empfehle ich für deinen Fall Monatsblut zu trinken, das dürfte dir schließlich auch schmecken.


Hm, was hat mein begehren nach Blut mit unverarbeiteten Horrorfilmen zutun? Müsste ich dann nicht eher eine Abneigung entwickelt haben? Deine Empfehlung, ich sollte doch auch Monatsblut trinken, finde ich übrigens sehr beleidigend.

0
@DieKackwurst

warum denn nicht, schließlich stehen dann größere Blutmengen zur Verfügung, ohne dass du dich zu verletzen brauchst.

Und hier mal was zum Thema Beleidigungen. Wer sich Kackwurst nennt und gern eigenes Blut säuft, der/die muß sich nicht wundern, wenn mehr als nur ein sanftes Säuseln kommt. Im übrigen pfeif ich gut und gern auf all die political correctness, wenn es denn irgendwie möglich ist.

Wer also dasUnmögliche wie du auslebst, dem muß du schon mal zugestehen, dass er dir keine Rosenblätter auf den Weg streut.

0
@voayager

Aber mit meinem Namen "Kackwurst" greife ich doch niemanden an, genauso wenig wie mit meiner Frage, ob es denn normal wäre, sein eigenes Blut lecker zu finden.

0
@DieKackwurst

du meinst also, dass man nur reaktiv-verständnisvoll reagieren sollt? Warum eigentlich? Wäre das nicht auch das Ende der Ironie und des Spottes? Warum sollte man diesen beiden eigentlich ade sagen?

0

Normal oder nich normal das is hier die frage ;)

Najaa, ich bin als Punk auch nich grad normal.

Wenns dir schmeckt, ich persönlich mag Blut auch gerne ;)

Was möchtest Du wissen?