Ich traue mich nicht zum Grab von meinen besten Freund zu gehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gräber sind Orte wo wir unseren Verstorbenen nochmal nahe sein können. Uns an sie erinnern können. Erinnerungen an die Verstorbenen können ja auch positiv sein. Erinnere dich daran wie viel Spass du mit deinem besten Freund hattest wenn du dort bist. Lächele über die Bilder die dabei in deinem Kopf entstehen. Du darst auch weinen und ihn beschimpfen weil er dich verlassen hat.

Angst davor brauchst du aber keine zu haben. Vielleicht gehst du nicht alleine dort hin, sondern nimmst jemanden Vertrautes mit? Der kann dir dann auch ein Taschentuch reichen, wenn das nötig sein sollte.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warte einfach ab ,,,bis du bereit dazu bist ,,dränge dich zu nichts ,,,es kommt ganz von alleine das du den weg dorthin findest 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lostmylife
10.02.2016, 23:32

Das Problem is der Friedhof is weiter weg und wenn ich mal in der Stadt bin dann trau ich mich nie so recht dort hin

0
Kommentar von lostmylife
10.02.2016, 23:35

Danke für den Ratschlag :)

0

Erstens solltest du dich nicht schlecht fühlen deswegen! 

Wenn du noch nicht bereit bist, dann ist das nunmal so, aber sei nicht so hart zu dir. Hab' auch keine Angst alles an Gefühle und Trauer rauszulassen, du wirst dich danach um einiges besser fühlen. :) 

Der Tod kann nunmal was sehr beängstigendes sein. Der Kontakt in irgendeiner Form macht vielen einfach Angst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

denk einfach an die schönen Zeiten mit ihm weil sowas geht nicht weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dräng dich zu nichts, wozu du nicht bereit bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Angst, dass ist normal. Warte bis für dich die Zeit gekommen ist. Und dräng dich zu nichts, glaub mir, das macht alles nur schlimmer.
Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?