Ich traue mich nicht, sie "wieder" anzusprechen?

4 Antworten

Ich rieche ein bisschen Schüchterheit bei dir und ein Mangel an Selbstbewusstsein ;) Dass soll natürlich kein Angriff sein, sondern nur ein idealer Einstieg ;) 

Also ich vermute stark, dass ihr das zu Dumm geworden ist das du eher auf Whatsapp so offen bist aber hingegen im echten Leben verschlossen. Das wirkt auf einige Frauen unattraktiv und suggeriert, manchmal missverständlicher Weise, fehlende Männlichkeit. Ich glaube aber durchaus das du ein Mann bist aber nur Angst hast jetzt nach der '' Misere '' was zu riskieren. Schau mal den 5. Punkt. Wenn sie genervt ist, dann scheint es ihr nahe zu gehen und sie gibt keinen Dreck drauf, also stört es sie weil ihr etwas daran liegt. Ansonsten wäre es ihr gleichgültig. 

Hab keine Angst Kumpel ! Fass deinen Mut zusammen und baue erstmal wieder Kontakt zu ihr auf. Fass dich nicht zu lange mit Whatsapp, sondern ziele daraufhin über Whatsapp oder so ein baldiges Treffen anzufragen. Bei dem Treffen kannst du offen und ehrlich mit ihr darüber reden. Rede nicht um den heiße Brei, sondern sei selbstbewusst, selbstsicher und nicht aufdringlich. 

Wenn ihr etwas länger schon keinen Kontakt mehr habt würde ich einen Hausbesuch nicht empfehlen, es kann als aufdringlich empfunden werden und dann macht sie dicht. Ruf sie lieber an, dass ist für euch beide entspannter und setzt sie nicht so auf offene Straße ;) 

Hast du Fragen, lass es hageln....komm vor Weihnachten schaffen wir es noch ;) 

LG Aquos

Dieses Mädchen erinnert mich an mich selbst XD.

Ich hab so gehandelt ,weil ich den Jungen sehr mag ,er was mit mir hatte und er mir unglaublich viel bedeuted.

Ja ich denke das sie dich sehr mag bzw. mochte sonst hätte sie sich nicht soviel Mühe gegeben das "Problem" zu klären.

Ich empfele dir mit ihr zu reden. Über deine Gefühle und warum du nicht mehr soviel mit ihr geschrieben hast . Probier ihre Fragen zu beantworten und das ehrlich!

Bewahre während des Gespräches Ruhe wenn sie sich aufregt probier sie zu besänftigen und wenn sie traurig ist bzw. weint dann nimm sie in den Arm .

Besuch sie doch einfach mal mit etwas zu essen zu Hause und fang dann mit dem Gespräch an . Frag sie vorher noch ob sie mit dir darüber reden will.

Eigentlich kann dann nichts schief gehen .

Viel Glück und Erfolg

LG


Eigentlich beantwortest du dir doch selber das Problem :P

Wenn du sie im Reallife nicht ansprichst, weil du dich nicht traust, und ds wird sie wohl gemerkt haben, dann lässt das dich wie einen Idioten dastehen.

Also entweder du nimmst wieder  Kontakt auf, oder du lässt es bleiben, denn diese halben Sachen sind doch nichts, wer hat da schon Bock drauf!?

Vllt kannst du dich ja damit zwingen, das es mit der Zeit wohl kaum besser wird und sie irgendwann auch mal vergeben sein könnte ;)

Und die Sache mit dem Ignorieren, darüber würde ich mir vllt weniger gedanken machen, vermutlich ist das nur wieder die typische Masche das Interesse zusteigern :p


Was möchtest Du wissen?