Ich traue mich nicht Menschen anzusprechen wie kann ich selbstbewußt werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Indem du es ganz wörtlich nimmst: werde dir deiner selbst bewusst. Je mehr du über dich weißt, irrige Glaubenssätze ("ich bin unwert", "andere sind mir in allem überlegen"...) entlarvst und Tatsachen akzeptierst ("ich habe Angst vor Veränderungen", "ich denke schlecht über mich", "ich habe Fehler gemacht"...), desto leichter wird es dir fallen, dich selbst zu positionieren und mit anderen umzugehen. Natürlich kannst du auch Symptome bekämpfen und dir ein Lächeln auf dem Gesicht und eine offene Körperhaltung antrainieren, aber dann kriegst du das Problem an anderer Stelle. Wenn du dich selbst besser kennenlernst und dich deinen Ängsten stellst, kommt das Lächeln und die Offenheit von ganz allein.

Es gibt viele gute Bücher zum Thema Selbstbewusstsein, ich finde die von Barbara Sher gut oder auch die von Veit Lindau, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Wichtig dabei ist: lass dich drauf ein. Mache sämtliche Übungen, die in solchen Büchern stehen, gewissenhaft, auch wenn du ihren Sinn nicht gleich verstehst. Nimm für einen Moment an, dass du toll bist und es schaffen kannst, frei und selbstbewusst zu werden. Und dann für noch einen Moment, und dann noch viel länger...

Wenn du dich Selbst magst > Selbstbewusstsein

Vor den Spiegel stellen und dir Komplimente machen.

Fang an zu pumpen, hat bei mir zummindest das Selbstvertrauen enorm gesteigert.

Was möchtest Du wissen?