Ich traue mich nicht meiner Mutter die 5 in Physik zu zeigen.

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Skyehamiton,

ich kann dich ganz genau verstehen - sowohl in Mathe als auch in Physik bin ich nicht gerade gut und musste meinen Eltern (denen Noten auch sehr wichtig sind) so einige 5er beichten.

Meine Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass es immer besser ist, den Eltern sofort von der schlechten Leistung zu erzählen, denn das erspart dir 1. viele schlaflose Nächte wegen den Gewissensbissen, 2. die Tatsache, dass du deinen Lehrer/ deine Lehrerin anlügen musst (was irgendwie immer Probleme mit sich zieht) und 3. vermindert es den Ärger, denn du bekommen wirst, gewaltig. Meine Eltern waren dann noch einmal zusätzlich wütend, weil ich ihnen etwas verschwiegen habe. Also, ehrlich währt wirklich am längsten :-)

Lange Rede, kurzer Sinn: Zeig deiner Mutter die schlechte Note, gebe offen zu, dass du es trotz einer Extraerklärung des Physiklehrers/ der Physiklehrerin nicht verstanden hast und verspreche, die 5 auf jeden Fall auszubessern.

Ich wünsche dir viel Glück und: Nur Mut, das wird schon!

Gruß, CurlyCat

Stell dir vor, du zeigst es ihr nicht. Dann hast du ein schlechtes Gewissen und es kommt sowieso irgendwann raus; spätestens, wenn dein Lehrer die Unterschriften der Eltern kontrolliert und du diese nicht vorzeigen kannst. Vielleicht kommst du damit weg und der Lehrer fragt nicht wieder, aber wenn du sie dann beim Zweiten Mal auch nicht vorzeigen kannst, kontaktieren Lehrer gern die Eltern und informieren sie selbst über die Note und fragen, ob sie gar nichts davon wüssten, da du die Unterschrift nicht vorzeigen konntest.

Kurz: Ehrlich währt am Längsten. Wenn du Probleme in Physik hast und es nicht verstanden hast, nachdem dein Lehrer es dir nochmal erklärt hat, dann können deine Eltern dir vielleicht weiterhelfen. Aber zeig sie ihr. Die Sorgen, die du dir jetzt machst, werden dann verfliegen. Und wenn du für die Arbeit gelernt hast, aber es einfach nicht verstanden hast, kann man dir wohl kaum Vorwürfe machen. Es sollte dich nur antreiben, diese Lücken zu schließen. Viel Glück! :)

Deine Mutter kann nicht immer erwarten, dass du 2er schreibst. Klar, ist das schön und es freut sie bestimmt, aber es gibt auch Themen wo man halt nicht so gut ist, geht mir genauso. Was will sie denn machen? Lern beim nächsten Test einfach ein bisschen mehr & dann wirds schon besser. Ein Test macht ja jetzt auch nicht die ganze Note aus. Ich wollte meinen Eltern früher auch nie meine schlechteren Noten sagen, aber das wird schon!

es gibt so gut wie keine andere Loesung außer es zu verheimlichen aber am Ende kommt's eh immer raus . Also . Augen zu && durch . Sag ihr das du dich verbessern wirst && dann lass sie halt schmimpfen .iwann beruhigt sie sich wieder. ♥

Geh einfach weinend zu deiner Mutter und sag ihr das du es selber schlimm findest und dir das nicht erklären kannst. Versprech ihr das sowas nicht mehr vorkommt :)

ich kann dich sehr gut verstehen, habe auch vor 2 Tagen eine 5 in Physik geschrieben und beschlossen es meiner Mutter nicht zu sagen, sonst gibt es nur Ärger ! Probier deine Note mit dem Mündlichen auszugleichen

Du wirst ja nicht daran vorbei kommen, es ihr zu zeigen, sie muss unterschreiben, oder ?! Bringe es hinter Dich, erkläre ihr, daß Du einfach Pech hattest, das Thema nicht begriffen hast. Das kann ja jedem mal passieren.Wenn sie trotzdem meckert, dann schaue schuldbewußt zu Boden und verschwinde schnell in Dein Zimmer.Trau Dich, Du schaffst das !

Was möchtest Du wissen?