Ich traue mich nicht meine Persönlichkeit zu zeigen?

8 Antworten

Mach worauf du Bock hast. Wenn es wahre Freunde sind dann ist ihnen das egal wie du aussiehst und was du tust und sie fördern dich vielleicht sogar dabei. Wenn sie Abstand von dir halten dann weißt du wenigstens dass es keine echten Freunde sind und du nicht länger an ihnen fest halten solltest. Mach deine Engscheidung nicht von deinen Freunden abhängig. Ich bin eigentlich von der Persönlichkeit früher auch so gewesen wie du. Du hast meine Situation gut beschreiben außer das mit den Piecing. Mittlerweile bin ich reif genug um mein Ding durchzuziehen. Ich werd zwar in der Schule immer noch für die süße, schüchterne gehalten aber ich mach was mir gefällt und nur meine Freunde wissen wie ich drauf bin und fördern mich in all meinen Eigenheiten. Also Trau dich ! 

Du musst langsam anfangen. Du kannst mit einem winzigen Detail anfangen, wie z.B. ein etwas anderes Oberteil oder ein kleiner Piercing. Nach und nach ersetzt du deinen alten Stil durch deinen neuen. Veränderungen müssen langsam aber stetig kommen, dann kommen deine Mitmenschen auch damit klar. (Bei mir zumindest hat es geklappt).

Ja: Mach es! Wenn Deine Freunde zu Dir halten, SIND es Freunde. Wenn nicht, brauchst Du sie auch nicht. Eigentlich müssten Deine Freunde Deine echte Persönlichkeit kennen - oder verstellst Du Dich ihnen gegenüber auch ständig? Wenn ja, musst Du Dich natürlich nicht wundern, wenn sie sich dann abwenden - Du bist ja dann jemand komplett anderes. Ansonsten werden sie zu Dir halten.

Ich rate Dir: Lebe DEIN Leben und mach, was Du willst: Färbe Deine Haare und leg Dir Piercings zu! Halte Dich nicht zurück, denn dann bist Du jemand, der Du nicht sein willst.

Persönlichkeit zulassen?

Immer wenn ich mit anderen Menschen reden, setzte ich mir sozusagen eine künstliche Persönlichkeit auf. Nicht völlig anders als ich wirklich bin aber viel distanzierter und irgendwie gefühlslos. Ich kann zwar mit freunden Lachen und mich "normal" verhalten, aber eine gewisse anspannung oder angst das falsche zu sagen ist immer zu spüren. Auch bin ich zu jedem ein bisschen anders, wie ein anderer Mensch. Ich fühle mich nicht irgenwie krank oder gestört, denke manchmal auch das ich einfach zu wenig selbstvertrauen habe. Eigentlich nur wenn ich betrunken bin habe ich das Gefühl Ich selbst zu sein. Es ist einfach immer diese Anspannung und Angst anderen nich zu gefallen die ich loswerden will.

...zur Frage

Wie von Masse abheben, oder zeigen, dass man anders ist bzw. Respekt bekommen?

Hallo,

ich bin 18 weiblich und ein eher schüchterner und introvertierter Mensch.

Es kann sein, dass ich häufig ausgenutzt werde und man mich leiht fertig machen kann.

Btw, ich gehe auf ein Gymnasium 11 Klasse.

Nun ich möchte zum einen anders sein, dass zeige ich auch durch meinen Kleidungsstil, ich ziehe nicht das an was in ist, sondern eher Blusen, oder eher dunkle Sachen.

und auch höre ich Metal, was wenige an meiner Schule hören.

Irgendwie ist das komisch, aber ich möchte dadurch Respekt bekommen. Ich möchte zeigen, ich bin nicht schwach.

Wie kann ich das zeigen, ich dachte dran, schwarze Sachen, vielleicht einen totenkopfring. Ich möchte etwas abschrecken und zeigen, dass ich etwas rebellisches in mir habe.

Ok ich konnte mein Anliegen schwer beschreiben, vlt gibt es Leute die mich verstehen.

...zur Frage

Neue Klasse, Selbstbewusster sein.

Morgen sind bei uns die Sommerferien zuende, und ich werde in eine neue Klasse kommen.. Ich habe echt Angst und bin total nervös.. :/ In meiner alten Klasse bin ich eher als die Schüchterne bekannt aber neben meinen Freunden und Familie, Verwandte etc. bin ich total anders... aber in der Schule kann ich das nicht zeigen. Wie kann ich jetzt morgen in der Klasse etwas "härter" wirken, und nicht mehr als die schüchterne dastehen? Z.b. beim Vorstellen.. wie soll ich da reagieren? Ich hoffe ihr könnt mir helfen... Apropo: Ich bin ein Mädchen und komme wieder in die 7. weil ich sitzengeblieben bin.

...zur Frage

Einsamkeit seit Jahren?

Hab kaum kontakt zu gleichaltrigen seit jahren. Ich schäme mich dafur auch. Hab starke angst anderen zu vertrauen, wegen erlebnissen aus der vergangenheit. Habe angst meine persönlichkeit zu zeigen. Ich kann nichtmehr. Ich hab schon alles versucht. Mein Kopf hält es nichtmehr aus. Mir fehlt dieses gefühl jemanden zu haben aber auch einfach nur freunde zu haben mit denen man was macht. Bin wie gelähmt

...zur Frage

Von fremdem Mann angequatscht worden, nun Angst?

Hallo,

Gegen 22 Uhr bin ich alleine heim gelaufen. Ich wurde von einem Mann angesprochen, der mit mir was trinken wollte (Ausländer). Er war sehr freundlich und hat mich nicht bedrängt. Ich habe nein gesagt, da ich einen Freund habe. Generell waren wir höflich und wir verabschiedeten uns freundlich.

Dennoch habe ich nun Angst, da er jetzt weiß wo ich wohne. Ob er mir nun auflauert? Oh man, bin ich naiv gewesen, ihm praktisch zu zeigen, wo er mich nachts findet..

...zur Frage

Habe ich meine eigene Persönlichkeit verloren und wenn ja, wie bekomme ich sie wieder zurück? :(

Hey, ich wollte mal was zu meiner Persönlichkeit was fragen. In letzter Zeit sagen mir viele, dass ich mich so krass verändert habe. Ich bin kälter geworden und nun weniger herzlich bin. Ich habe früher immer mehr Liebe und emotionales gezeigt. Mich hatte auch mal n' Mädchen gesagt, dass ich süß bin und ich war mit diesem Ich voll und ganz zufrieden. Es fühlt sich aber irgendwie komisch an,ich habe früher immer bei traurigen Situationen mehr Mitleid gezeigt. Ich litt Ende des Jahres 2014 kurz vor Weihnachten unter Depressionen weil ich Mist gebaut habe. Ich war in ein Mädchen aus dem Internet was ich schon länger gekannt habe, verliebt und habe sie die ganze Zeit lang gestalkt und ihr nachgemacht. Die Freundschaft ist jetzt leider kaputt und sie hat mich auf Whatsapp blockiert und ich darf mit ihr gar nicht mehr schreiben oder bei ihr melden. Ich kann nur noch hoffen und warten aber ich denke, dass es nichts mehr bringt, weil ich glaube, dass sie mich nun hasst. :/ Ein Freund von mir hat mir mal gesagt, dass er es hasst wenn ich immer einen auf Mitleid mache, besonders bei Mädchen und deswegen hatte ich Angst, dass dadurch unsere Freundschaft kaputt geht, dann hatte ich einfach damit aufgehört. Ich habe auch wenn ich mal richtigen Mist gebaut habe geweint,weil es irgendwie meine Art war und ich ein guter Mensch sein wollte & der Typ der immer süße Texte geschrieben hat. Ich bin eigentlich ein Junge mit sehr viel Herz und Gefühlen,doch dann wollte ich einfach nicht als Mädchen abgestempelt werden. Habe ich etwa da meine eigene Persönlichkeit verloren oder habe ich mich einfach nur verändert? Wenn ja, wie komme ich dann wieder zu meinem alten Ich zurück? :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?