Ich traue mich nicht mein großes Geschäft auf der Toilette zu verrichten, weil ich Angst habe, dass der Stuhlgang nicht weggespült wird?

3 Antworten

Die wichtigste Lektion: Was durch eine ein Zoll Rosette passt, passt auch durch ein drei Zoll Rohr.

du kennst die diskussion im netz über die größe der kloschüssel....richtig???  :-)))

0
@catweasel66

HausTechnikerDialog - großer Haufen? einfach nur göttlich

0

normal, ist nur eine krankheit, vlt schaffst du es nicht zu kacken

Mein kleines Geschäft verrichte ich ja auf der Toilette, aber mein großes Geschäft auf einer Eimertoilette.

Die Klospülung ist in Ordnung, Manchmal habe ich krankheitsbedingt viel Stuhlgang und dann passt es nicht durch den Abfluss.

Habe schon in anderen Foren gegoogelt. Wenn der Abfluss verstopft liegt es an dem Toilettenpapier.

0
@LGrosenfan

wenn du einen Installateur fragst,was er schon alles gefunden hat, wirst du merken es kann nicht nur immer Toilettenpapier sein.

0
@LGrosenfan

Manchmal habe ich ... viel Stuhlgang und dann passt es nicht durch den Abfluss.

jasooo ... dann musst du mal zwischenspülen damit du nicht aufsitzt! :-)))

0
@kleinkirmit

Zum Glück geht es mir nicht alleine so. Habe hier im Forum ähnliche Beiträge gefunden. Die Beiträge sind schon etwas älter.

Ich finde es gut, dass man sich hier über solche Themen austauschen kann. Ich wüße sonst nicht, mit wem ich solche peinlichen Themen besprechen sollte. Aber es ist auch menschlich, jeder muss schließlich kacken.

0

ich würde dir dringend windeln empfehlen ... dann hast du dieses problem garantiert nicht mehr ... :-)

Gute Idee, aber nicht besonders angebracht. Windeln muss man wechseln.

0
@LGrosenfan

na geh ... du wirst doch wen finden der die gleiche grösse trägt mit dem du wechseln kannst ... LOL

0
@kleinkirmit

Ich meine die Windeln wechseln. Wäre mir auch unangenehm Windeln zu tragen.

0
@LGrosenfan

 Wäre mir auch unangenehm Windeln zu tragen.

haha ... typisch ... du sprichst über etwas das du nicht kennst ... :-)

0

Wo gehen Lokführer auf die Toilette?

Nach einer längeren Bahnfahrt stelle ich mir gerade die Frage wo und wie Lokführer denn eigentlich auf die Toilette gehen (können).

Meistens sitzen die Lokführer doch heute alleine in der Lok. Außerdem muss dauernd irgend eine Sicherungseinrichtung betätigt werden, die sicherstellt, dass der Lokführer anwesend und OK ist.

Nun ist es doch so, dass Züge oftmals nur noch an den großen Bahnhöfen halten - oder wenn an den kleinen gehalten wird, dann gibt es da keine Toiletten (mehr).

Was ist während der Fahrt. Wenn der Lokführer dann mal dringend muss. Sowas kann ja ganz plötzlich kommen (groß oder klein) und der nächste Bahnhof dann noch 45 Minuten weg ist - er es aber keine 5 Minuten mehr aushalten kann...

Ich habe auch noch nie gesehen, dass ein Lokführer seine Lok im Bahnhof verlässt und im Gebäude auf die Toilette geht.

Hat so eine LOK eine Toilette, die der Lokführer zumindest im Bahnhof benutzen kann? Auf freier Strecke einfach anhalten geht ja nicht.... und bei Tempo 300 (ICE) die Tür aufmachen und ... wäre selbst bei nem kleinen Geschäft lebensgefährlich...

Oder tragen alle Lokführer Windeln?

...zur Frage

Toilettengang mit großem Geschäft

Meine Tochter ist im März drei Jahre alt geworden. Das sie keine Pampers mehr brauchte ging von jetzt auf gleich und war ihr Wunsch. Sie ist auch trocken und es klappt wunderbar mit der Toilette. Sogar nachts ist das Bett trocken. Unser Problem liegt darin, daß sie einfach nicht für ihr großes Geschäft auf die Toilettte geht, sondern dieses immer in ihre Unterhose macht. Woran kann das liegen und wer hat vielleicht ein paar hilfreiche Tipps wie wir dieses Problem in Angriff nehmen können. Wir wären für ein paar Tipps sehr dankbar, denn zig Unterhosen waschen an einem Tag geht auf die Dauer ziemlich auf die Nerven! Danke!!!

...zur Frage

Warum ist man beim großen Geschäft so kreativ?

Sehr geehrte Community, ihr kennt das doch bestimmt, euer Darm meldet sich und ihr müsst auf Toilette und den Stuhlgang verrichten.

Dort angekommen und gerade dabei den Vorgang durchzuführen, schießt euch eine geniale Idee in den Kopf.

Ich habe das fast jedes mal und es ist hierbei auch nicht interessant, ob es meine, eine fremde oder öffentliche Toilette ist.

Nun meine Frage. Warum ist man beim Stuhlgang so kreativ und inspiriert. Liegt das an dem Gefühl der Entlastung oder wirkt sich die Stimulation positiv auf das Gehirn aus. Bei zweiterem müsste sich Analverkehr auch positiv auswirken. Hat da jemand Erfahrungen.

Oder liegt es an was ganz anderem? Ich bin gespannt.

LG Joshua

...zur Frage

Großes Geschäft nur in die Windel mit 3.5 Jahren?

meine Tocher ist 3 Jahre und 5 Monate alt. Sie hat ein Problem damit, ihr großes Geschäft auf der Toilette zu verrichten, so langsam bin ich einfach ratlos.

Sie wurde mit 3 Jahren trocken - nur für den Stuhlgang verlangte sie immer noch eine Windel obwohl es anfangs paar mal geklappt hat.

Anfangs fand ich das völlig unauffällig, dachte das gibt sich mit der Zeit. Das tat es aber leider nicht, und alle Versuche ihr zu "helfen", sie zu ermutigen, sind gescheitert.

Wir haben schon so viel probiert: haben ihr gut zugeredet, ihr Belohnungen versprochen, Punktesystem, geschimpft, Strafen angedroht, oder auch mal ne Weile gar nichts versucht und es einfach auf sich beruhen lassen. Nichts half sie unterdrückt das gerade bettelt frustriert für eine Windel.

Habe Angst das sie es behält und ihr Stuhl an Feuchtigkeit verliert hart wird und es zu einer fiesen Verstopfung kommt. Soll ich ihr jetzt wieder Windeln anbringen?

...zur Frage

Seid 4 Tagen nicht aufs klo?

Hallo ihr da draussen. Ich habe ein Problem. Undzwar war ihr seid 4 Tagen nicht mehr groß auf dem Klo (kleines Geschäft, also Urin ja, meh nein.) Und langsam mache ich mir sorgen...Ich habe keine Bauchschmerzen o.ä., noch nichteinmal den Reiz auf Toilette zu gehen, also ich muss garnicht...Bitte Hilfe, danke im Vorraus. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?