Ich traue mich nicht in der Schule zu melden :(?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem kenne ich sehr gut. Mir ging es genauso... allerdings hatte ich wenigstens ein paar Lehrer, die das gemerkt haben und mich öfters mal ohne Meldung aufgerufen haben. Meine Antworten waren dann gut, sodass die Noten auch gepasst haben .Übrigens habe ich mein 2,0 Abi mit ner 4 in Religion gemacht.. hab nie kapiert wie man da gute Noten schreiben kann, ohne Müll zu labern ;)

Vielleicht würde dir helfen, einen ähnlichen Weg zu gehen... Auf die Lehrer zugehen und dein Problem mit der Schüchternheit schildern. Vielleicht finden sie sich ja bereit, dich auch mal ohne Meldung aufzurufen, sodass du keine andere Wahl hast... und dann hast du ja gute Antworten. Verstehst du, was ich meine? So eine kleine Motivationshilfe. Wenn man schüchtern ist, hilft es ungemein wenn man mal keine Wahl hat.

Längerfristig wirst du was mit deinem Selbstvertrauen anstellen müssen. Ich weiß nicht, wie alt du bist... ich habe so mit 16-17 gelernt, dass mir nicht jeder nur Böses will. Vollends ein Selbstvertrauen habe ich mir erst nach der Schule angeeignet, weil ich da ne Tätigkeit hatte die ich richtig gut konnte und die mir sehr viel bedeutet hat. Auf gut Deutsch: Ich war jemand. Jetzt mache ich Erste-Hilfe-Kurse und habe damit meine Panik, vor ner Gruppe nen Vortrag zu halten, vollends kuriert.

Hast du denn was in der Freizeit, über das du dich identifizierst? Freunde? Tust du Dinge, die andere nicht tun können? Wenn ja, besinn dich darauf! Du kannst was, und du bist jemand!

Wenn du so etwas nicht hast, such dir was. In meinen Augen wäre dann was in der Gruppe, wie DRK, Feuerwehr oder Bibelzirkel, gut. Dann lernst du auch Gruppendynamik und damit klarzukommen, wie Leute nunmal miteinander umgehen. Nachteil: Es braucht beim ersten Mal ggf. Überwindung, hinzugehen und zu sagen: Hallo, hier bin ich.

Heeey ,
Ich muss sagen ich hatte das Problem früher auch es war sehr schlimm bei mir ..
Aber ich habe mir selbst geholfen in dem ich einfach Referate 'freiwillig' gemacht habe . Ich weiß es war ein schwerer Schritt aber ich habe es durchgezogen auch wenn ich die ersten male mich nicht so getraut habe offen zureden ,aber je mehr Referate ich gemacht habe auf die Monate/Jahre verteilt desto offener konnte ich sprechen :) Jetzt kann ich sehr offen sprechen und habe eig in Referaten immer eine 1 oke es kommt natürlich noch auf das Inhaltliche an aber ein guter Anfang ist Offen reden !
Was du auch machen kannst ist mit deiner Klassenlehrerin reden das ist auch gut dann würde sie Rücksicht auf dich nehmen:) ich hoffe du überwindest diese 'Mauer' bald .

Das Problem habe ich auch da ich nur schlechte Erfahrungen gemacht habe. Egal was ich sagte ich war das Opfer und alle lachten.

Wann hat man sich aus Lehrersicht oft genug im Unterricht gemeldet?

Hallöle! Mir wird immer mal wieder gesagt, dass ich mich mehr am Unterricht beteiligen soll, was in manchen Fächern auch der Fall ist. Aber in manchen anderen, eben die, die mich interessieren oder wenn ich auch mal was weiß, melde ich mich schon. Aber trotzdem wird mir immer gesagt, dass es zu wenig wäre. Da fragt man sich halt, wie oft man sich melden soll, um sich mal genug gemeldet zu haben.

Danke für Antworten,

LG

...zur Frage

Kann mir jemand Mut machen?

Ich bin 15 Jahre, weiblich und gehe in die 11. Klasse. Ich habe mich noch nie so richtig im Unterricht gemeldet und jetzt, da ich Abitur machen will, stehe ich auf einer 5 in Mündlich (fast in jedem Fach).

Kann mir jemand Mut machen dass ich mich traue mich im Unterricht zu melden?

Ich wäre euch sehr Dankbar!!!

...zur Frage

ich stehe 5 in mathe,sosi und geschichte die andres fächer ich stehe 3 kann ich die noten in drei fächern ausgleichen?

...zur Frage

Welchen Schwerpunkt für die Oberstufe wählen?

Hey ,ich komme ja 2019 in die Oberstufe und wollte fragen ,was das beste für mich wäre ,bei uns gibt es drei Schwerpunkte:Gesellschaftswissenschaft,Mathematik-Naturwissenschaften,Sprachen . Ich bin eigentlich gut in Sprachen ,Spanisch habe ich nächstes Jahr nicht mehr (Da ich die Schule wechseln darf) . Ich habe in Mathe eine 3,Chemie 2,Physik eine 3 ,als Gesellschaftswissenschaft hatte ich dieses Jahr Politik und bin dort auch sehr engagiert (1) ,Sprachen :Englisch (2),Französisch (3,5) und Spanisch (3+) .
Ich bin in Naturwissenschaften einigermaßen gut und lerne gerne für Mathe usw. leider schreibe ich trotzdem in Mathe eine vier ,obwohl ich die Hausaufgaben richtig habe . In Geschichte und Erdkunde habe ich immer eine 2 .
Viele Grüße
Luca

...zur Frage

Was für Tipps gibt es um sich im Unterricht mehr zu melden?

Von den Noten bin ich immer ein bisschen schkechter als meine Schwester.

Dies liegt daran, dass ich mich weniger melde.

Gibt es irgentwelche Hilfsmittel bamit man drann denkt den Finger hoch zu strecken?

lg Jana

...zur Frage

Soll ich auf Probe Vorrücken? 1×5 im Zeugnis und steh einmal auf 4,50?

Hey, Ich hätte da mal eine Frage an euch . Ich stehe in Mathe auf einer 5 und habe nun Angst das ich das Schuljahr nicht schaffe, da ich in einem anderen Fach in Chemie auf 4,50 stehe und ich nicht weiß ob ich eine vier bekomm. Das hängt alles vom Lehrer ab aber der is ja ein bisschen komisch . Was soll ich eurer Meinung nach machen ? Könnt ihr mir vlt weiter helfen? Bin in den anderen Fächern eig ziemlich gut . Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?