Ich trau mich nicht meinen besten Freund im Krankenhaus zu besuchen kann jemand helfen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich glaube, Du hast einfach Angst vor dem Anblick Deines besten Freundes, wie er ausschaut, ob er Dich erkennt, falls er wach ist, einfach alles, vielleicht sogar, daß Du weinen musst- wobei das nur zeigen würde, wieviel Gefühl Du hast und das nicht schlimm wäre.

Warum erkundigst Du Dich nicht einfach mal erst bei seinen Eltern. Weiß ja nicht, ob Du Kontakt zu Ihnen hast. Auch wenn nicht, fahr dort hin, stell Dich vor und bestimmt werden sie Dir sagen, wie es ihm geht, auf was Du Dich gefasst machen musst.

Aber dann überwind Dich, Dein Freund braucht Dich jetzt, auch wenn er vielleicht schläft , er spürt, daß Du da bist, auch wenn er sich danach nicht erinnert und die Krankenschwester soll ihm dann auch sagen, daß Du da warst. Er hofft bestimmt darauf, daß Du kommst und wäre sehr enttäuscht, wenn Du nicht kämmst, weil er nicht weiß, warum! Sollte er Dich nicht erkennen, dann erklär ihm ruhig , wer Du bist und sag ihm auch, daß dies jetzt nicht so schlimm ist, daß er ja lange im Koma lag und seine Erinnerung erst nach einiger Zeit wieder kommen wird.

Je öfter Du dort warst und siehst, daß Dein Freund sich freut Dich wieder zu sehen, desto einfach wird es auch für Dich werden, wenn auch nicht beim ersten Mal und Du vielleicht auch entsetzt bist, wie er ausschaut, die Infusionen usw., aber lass ihn jetzt nicht hängen, nur weil Du Angst davor hast, obwohl ich das bestimmt verstehe.

Vielleicht kannst Du den Eltern ja auch vorschlagen, ob Ihr zusammen hingehen könnt, daß wäre wahrscheinlich leichter für Dich!

Du schaffst daß, da bin ich mir ganz sicher und alleine mit Deiner Anwesenheit wird Du Deinem Freund helfen und ein bester Freund sollte immer für den anderen da sein, auch trotz Angst. Geh hin, es wird bestimmt höchste Zeit!

Liebe Grüssle und Du schaffst das!

Mit den Eltern geht leider gar nichts...Aber ich danke dir sehr für die tolle Antwort. Ich glaube ich werde ihn auf jeden Fall besuchen ich hab einfach angst vor allem mein freund hat mir mal erzählt das er von seinem damiligen besten Freund aus dem Krankenzimmer geschmissen wurde da er sich nicht erinnern konnte nach einem schweren Auto Unfall. Ich hab einfach Angst ihn zu verlieren ich weiß mich vor dem Besuch drücken ist auch nicht besser ich glaub ich werde meine beste freundin mal ansprechen ob sie mit kommt das hilft bestimmt. =D

0
@Lyyyyy

Lieben Dank fürs Sternchen und ich hoffe, der Besuch bei Deinem Freund war nicht zu schlimm für Dich und das Deine beste Freundin mitgekommen ist. Natürlich auch, das es Deinem Freund besser geht, es ist ja jetzt doch schon eine Weile her! Liebe Grüssle und nur das Allerbeste für Euch!

0

Du solltest Dir nicht so viele Gedanken darüber machen ob Du Deinen im Krankenhaus liegenden besten Freund störst oder nicht, für diese Entscheidung sind die behandelnden Ärzte zuständig und die werden Dich ohnehin erst dann zu ihm lassen wenn es angebracht ist. Die Bedenken über welche Du in Deinen Kommentaren schreibst, die werden sich bestätigen oder in Luft auflösen aber erst dann wenn Du den Besuch hinter Dich gebracht hast, vorher bleiben es nichts bringende Spekullationen. Ich würde abschließend sagen, im Krankenhaus liegt Dein bester Freund und das sollte für Dich Motivation genug sein um ihn zu besuchen.

Geh erstmal zusammen mit seiner Mutter/Freundin oder anderen Angehörigen mit. Dann ist ein Gespräch wesentlich leichter.

das Problem liegt dabei, dass ich kaum Kontakt zu den Eltern habe und er hat keine Freundin....

0
@FlyingCarpet

Das ist schwierig. Die Eltern wollen nicht, dass Freunde zum Beispiel mehr darüber wissen die halten das so ein bisschen für sich. Ich mein ich versteh das es ist schließlich ein riesen Schock aber naja es ist nun mal mein bester Freund nur bei den Eltern komm ich nicht weit ... aber danke für deine Ideen .

0
@Lyyyyy

dann musst Du alleine hingehen, kostet zwar Überwindung, aber mach. Oder evtl. einen Freund mitnehmen, den er auch kennt? Wie ist es denn mit Arbeitskollegen?

1
@FlyingCarpet

wir haben einen sehr getrennten Freundeskreis. Ich habe eine gute Freundin mit der er auch sehr lange befreundet war und ist aber sie verspricht viel und hält wenig ein ich will nicht das es in Vergessenheit gerät. Mit meinem Freund kann ich da leider auch nicht hin da er total sensibel und eifersüchtig auf das Thema reagiert. Ich glaub da muss ich wirklich alleine durch ...

0
@Lyyyyy

Dann werden sie wahrscheinlich Order gegeben haben, dass nur die Familie zu ihm darf, das ist durchaus üblich. Geh erst recht hin, schon alleine für dich, du kannst dann später sagen, du hast es versucht und vielleicht kannst du eine mitfühlende Pflegekraft überreden ihm Grüße auszurichten. Da gibt es viele mit einem Herz aus Gold und wenn sie ihn erreichen, weißt du erstens das er bewusst ist und er kann später die Order aufheben. Für seinen besten Freund muss man auch mal über sich selbst hinauswachsen, für wen denn sonst? :)

1
@moebi64

Danke für das Mut machen es hilft echt aufgebaut zu werden =D

0

Besuchsverbot im Krankenhaus bei Generalvollmacht?

Mein Verlobter hat seinem Bruder vor meiner Zeit eine Generalvollmacht erteilt. Nun liegt er im Krankenhaus. Er lag im künstlichen Koma. Zu dieser Zeit durfte ich ihn mit der Familie besuchen. Jetzt ist er aufgewacht und liegt auf der Normalstation und der Bruder verbietet mir den Besuch. Darf das Krankenhaus mir den Besuch verbieten, wenn er mich sehen will? Er hatte einen Luftröhrenschnitt und kann vielleicht noch nicht sprechen aber bestimmt Zeichen geben. Gibt es da vielleicht einen Paragraphen?

...zur Frage

im künstlichen koma sterben?

Hallo ein freund liegt momentan im künstlichen koma er wurde heute an der Lunge erfolgreich operiert, kann er trotzdem am seinem Bewusstseinsverlust sterben oder ist er jetzt komplett außer Gefahr?

...zur Frage

Für beste Freundin 'da' sein während Krankenhausaufenthalt?

Hey :) Also bald wird meine beste Freundin für eine Woche im Krankenhaus sein, also sie wird am Herzen operiert und muss danach noch ein paar Tage dort bleiben. Eigentlich sollte sie ja schon letzte Woche operiert werden, aber jetzt doch erst in ein paar Wochen. Am Tag bevor sie zum Krankenhaus fuhr haben wir halt miteinander telefoniert und man hat gemerkt, dass sie aufgeregt/nervös war und Angst hatte, naja, so eine Operation ist ja auch nichts alltägliches. Niemand hatte vor, sie besuchen zu kommen, ihr Vater nicht, ihre Stiefmutter nicht, ihre leibliche Mutter nicht, ihre Geschwister nicht, ihre Freunde nicht, ihr Freund nicht, niemand halt. Auf jeden Fall hat man gemerkt, dass sie mega traurig darüber war, verständlich. Man hat gespürt -auch ohne, dass sie es gesagt hat-, dass sie es sich sehr wünschen würde, wenn ich sie besuchen kommen würde und ihr ein Geschenk machen würde oder sowas halt, also dass ich für sie da bin, ist ja klar. Ich würde sie wirklich so gerne besuchen kommen, doch leider kann ich es nicht, da die Fahrtkosten echt zu viel sind😕 Habt ihr Ideen, wie ich trotzdem für sie da sein kann, ohne wortwörtlich bei ihr zu sein? Wie kann ich ihr zeigen, dass ich immer für sie da bin, dass sie mir sehr wichtig ist und ich sie als meine beste Freundin sehr liebe? Schon mal im voraus vielen lieben Dank für hilfreiche Antworten :)

...zur Frage

Angst vor Krankenhaus Besuch kennt ihr das?

Hey ich habe unfassbare angst davor jemand im Krankenhaus zu besuchen der gerade sehr krank ist. Ich tue mich unfassbar schwer damit 1 mal war ich schon da aber ich packs einfach nicht nochmal :( Das war schon immer so das ich damit kaum klar komm das nervt mich bin ich deswegen schlechter Mensch?

Oder kann das jemand nachvollziehen

...zur Frage

Wie kann ich ihn aufmuntern und ihm die Angst nehmen?

Hey mein Freund ist zurzeit krank und er geht morgen zu Arzt weil es Anzeichen für eine Blinddarmentzündung gibt. Ihm geht's zurzeit gut. Er hat nur mega Angst vor einer OP. Er hat Angst vor der Vorstellung dass ihm ein fremder Mensch im Körper rumschnippelt. Ich hab bereits versucht ihn aufzumuntern aber er hat noch nicht geantwortet. Ich hatte auf jeden Fall vor ihn zu besuchen und alles und ihm damit beizustehen. Wie kann ich ihm helfen? Wie kann ich ihm die Angst nehmen?

...zur Frage

Künstliches Koma Verhalten danach

Mein Vater hatte einen Schweren Herzinfarkt und wurde 5 mal Reaniniert. Er lag 2 Tage im Künstlichen Koma und ist jetzt Körperlich stabil. Aber sein Verhalten ist Ungewöhnlich. Er ist zappelig und redet wirres Zeug. Redet nur noch von seiner Arbeit. Ist das normal? und wann wird er normal? Wird er überhaupt normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?