Ich träume von Sachen, die ich vergessen will. Was hat das zu bedeuten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

 Nun ja,in der Gestalt-Psychotherapie nennt man so etwas (mehr oder weniger) scherzhaft "unfinished business", also eine unerledigte Angelegenheit.
Jetzt geht es in deinen Träumen doch wohl nicht um 'Geldverschenken' - oder doch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, wenn du dich nicht bewusst damit auseinander setzen willst übernehmen das deine unbewussten Anteile und die übermitteln dir halt ihre Sichtweise. Dadurch, dass Informationen überall gleichzeitig gespeichert werden braucht es diese Traumszenen.

Also frag dich, was daran schlimm ist und versuch Abstand zu gewinnen. Frag dich warum es schlimm ist, wenn A dies bei anderen tut. Dann sieh ob es für dich wirklich so schlimm war wie du dachtest.

Gegen vieles kann man nichts unternehmen, deswegen versuchst du innerlich, die Sichtweise zu wechseln um damit besser klarzukommen.

Überleg dir was die Situation gutes gebracht hat. Oder wenn es ganz schlimm ist versuche es zuerst mit Vergebung, damit du dazu etwas Distanz bekommst.

(Um das abzurunden, es gibt auch die Möglichkeit, sich bewusst bildlich Vorzustellen sich freundschaftlich mir A zu versöhnen und dass wieder alles ok ist, aber der Unterschied zwischen einer freundschaftlichen Einstellung und Vergebung ist, dass du dir dann die ungewünschten Charaktereigenschaften von A zueigen machst, anstatt sie nur zu akzeptieren.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man träumt oft von sachen die einem angst machen und weil du es verdrängst kann es damit zsm liegen. du sollest es einfach akzeptieren, denn ändern kannst du es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annonym1993
08.03.2017, 14:24

Und wenn man es nicht akzeptieren kann, weil man genau weiß, dass das, was die Person getan hat falsch war?

0

Was möchtest Du wissen?