Ich ticke nicht so wie man(n) es sich wünscht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Deinem Freund scheint Sex sehr wichtig zu sein aber das Leben besteht nicht nur aus Sex! Das miteinander und der Alltag sollten funktionieren,dann funktioniert auch Sex. Aber ein gesundes Maass! Da sollte man sich dann drüber aussprechen,es muss nicht täglich Sex geben,davon geht die Welt nicht unter! Vielleicht habt Ihr Beide unterschiedliche Vorstellungen vom Sexleben aber ich würde das nicht mit machen wollen,nur weil der ständig kann und will! Ich würde mich fühlen,als müsste ich zur Verfügung stehen,nur das ja nicht die Luft wieder dick wird. Nein Danke,so eine Beziehung würde ich beenden. Er geht sowiso wieder auf Seine Seiten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
 
ich liebe ihn aber mit dem Gefühl umgehen das wenn ich ihm das nicht
gebe was er sich wünscht er wieder Profile anlegt kann ich nicht
umgehen...sorry aber brauch gerade irgendjemanden zum Reden/ schreiben
der vielleicht sich in meine Lage versetzen kann oder das selbe erlebt
oder erlebt hat?

Du solltest nochmal deine Definition von liebe überdenken: http://experimentselbstversorgung.net/haben-oder-sein/

Zum reden ist der Partner die nummer eins!!! Immer!!! Sonst ist das nur eine Sexgeschichte

Du solltest auch nochmal über die Werte nachdenken die du dein ganzen Leben lang vertreten hast und weiter vertreten willst. Sonst förderst du ggf. etwas, was mit deinen Werten nicht vereinbar ist. Unteranderem schmälerst du auch deinen Wert für den einen richtigen, wenn du nicht in derlage bist auch konsequenzen zu ziehen, für das was du stehst.

So jetzt zum Thema Sexseiten:

Es ist so, wenn man als Mann wenig Sexuelle Erfahrungen hat wünscht man sich diese und sucht danach. Zuwenig sex nach seinen bedürfnissen ist demnach absolut auch ein grund. - Du musst jetzt nicht für viel sex oder bestimmte Praktiken herhalten, aber ihr beide solltet dann doch besser Freunde bleiben. Gesteht euch ein das es dann nicht passt.

Sexsucht gibt es und die Leute können nix zustande bekommen, außer bei dem thema, da haben sie dann konzentration. Nymphoman muss man halt mögen.

Es ist als Mann abolut in ordnung sich pornos etc. anzugucken. Auch mal an eine andere zu Denken. Trotzdem gibt es sowas wie bewußtsein und freien Willen. Auch wenn sich gerne auf ein Tier reduzieren möchten, niemand möchte dann auch wie eins behandelt werden. Das wäre aber eine Möglichkeit. Nennt sich dann BDSM (Muss man aber können und du scheinst nciht der Typ dafür) - Jedenfalls irgendwo ist es dann zuviel und dann passt das einfach nicht. Ihr betreibt da einfach Beziehungssterben auf Zeit.

Auch du kannst etwas offener werden, was sex angeht. Dein Typ lechts nach erfahrung. Gib sie ihm doch. Kann auch für dich toll sein. Swingerclub halt. Soviel Schokolade bis man platzt und die nciht mehr sehen kann.

Liebe zeigt sich nicht unbedingt in sexueller Exklusivität. Das hängt davon ab, was man untereinander ab macht. Ihr redet zuwenig miteinander wirklich ehrlich und offen. Euer Versteck und Detektivspiel verrät das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Traenchen72
21.11.2016, 14:01

Sorry aber nur in einem hast du recht...er hat nicht viel Erfahrung obwohl er schon 54 ist...ich habe schon diverse Clubs besucht, mein Vorschlag bei ihm das wir dort hin gehen möchte er nicht wahrnehmen...da er den Gedanken das sich ein Mann an mir aufgeilen könnte (er müsste mich nicht mal anfassen) er nicht ertragen könnte.

Zudem hatte ich vor zig Jahren einen Dom und ja es bringt mir nichts...und was den Sex angeht bin ich ziemlich offen denn durch mich hat er den Sex den er sich Jahre in der Ehe gewünscht hatte...also bitte mich nicht als frigide verklemmte tussi sehen...ich möchte nur nicht das er andere Sex Kontakte hat ist das so verwerflich???

0
Kommentar von Traenchen72
21.11.2016, 14:20

Wenn wir Sex haben ist er absolut nicht bieder...nur ich will nicht 2 mal am Tag Sex (morgens/abends) und das 7 Tage die Woche will...ich bin keine Gummipuppe...aber das möchte er das wir ständig Sex haben...und ich möchte halt 2 x die Woche keinen Sex, ist das echt soooooo schlimm??? Mir ist leider Qualität lieber als Quantität...und wir haben erst seit Mittwoch somit seit 6 Tagen überhaupt keinen Sex mehr weil ich ehrlich gesagt mit den Gedanken im Hintergrund keine Lust drauf habe...bin auch nur ein Mensch mit Gefühlen...mir geht es halt nicht in Kopf rein das wenn man mal sich diese Auszeit gönnt er gleich auf die Suche geht...

0
Kommentar von Traenchen72
21.11.2016, 14:33

Darf ich dich fragen ob du in einer Beziehung lebst und ob du m oder w bist?

0
Kommentar von Traenchen72
21.11.2016, 15:02

So...wenn ich rausgefunden habe wo man in der App seine Nachrichten lesen kann, werd ich dies tun...und ja das ist mein Bj...hab es mir fast gedacht das solche Sprüche nur von einem Mann kommen können ;-)

Und sorry wenn ich das so unverblümt sage...ja ich kann mir was darauf einbilden auf den Sex den ich auslebe, hatte und habe immer nur positive Meldungen gehabt...und warum sollte ich es bei meinem Partner akzeptieren das er sich im www nach Gespielinnen umsieht wenn ich nicht einmal alleine weggehen darf ohne das der Haussegen schief hängt und das er ausflippt weil er Angst hat mich zu verlieren??? Da darf ich doch wohl darauf bestehen das er die Finger von anderen Frauen lässt oder? Oder ist es die Angst was man(n) selber Sachen macht und der Partner es nicht tun soll??? Es heißt immer Frauen sind schwer zu verstehen, aber dieser Mann den ich wirklich von tiefstem herzen liebe ist ein Buch mit 7 Siegel für mich.

0

Da läuft etwas grundlegend falsch bei euch. Er "betrügt" dich und du spionierst ihn aus. Wenn ich das richtig verstanden habe, läuft bei euch generell nichts intimes? Mal abgesehen von den Datingseiten hast du auch keine Lust darauf? Das kann bei jedem mal vorkommen. Stress, Hormone etc. Darüber sollte man dann reden.

Die Tatsache, dass ihr aber schon mehrfach geredet habt, auch über die Datingsseiten und dein Freund dich trotzdem belügt und mit anderen Frauen schreibt (eventuell auch mehr), würde mir sehr zu denken geben. 

Wenn mich mein Partner immer wieder belügt, obwohl es schon geklärt wurde, dann würde ich wahrscheinlich nicht lange überlegen und tschüss sagen.

Das musst du aber für dich entscheiden. Man könnte auch mit einer neutralen Person darüber reden. Paarberatung wäre hier das Stichwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Traenchen72
21.11.2016, 13:47

Doch bei uns gab es sogar einen bombastischen Sex...und das sagt er auch nicht nur ich...aber wenn ich nicht jeden Tag drauf Lust hatte (hatte dieses Jahr auch 2 große ops wo es einfach nicht ging) ging er auf diese Seiten...und wenn ich mal 2 oder 3 darauffolgende Tage keine Lust auf Sex hatte, ist das doch normal kein Grund sich nach anderen Gespielinnen umzusehen??

0

Du schreibst einerseits, dass Du ihn noch liebst, aber wenn man Deine Frage ganz durchliest, kann man sich es kaum vorstellen, dass es wirklich so ist... Deinem "Lebensgefährten" geht es doch offensichtlich nur um das "Eine", ansonsten würde er sich etwas anders verhalten.

Er belügt Dich nach Strich und Faden und wird es garantiert auch weiterhin tun, obwohl Du extrem leidest...

Jetzt kommt die entscheidende Frage:  Warum tust Du Dir das überhaupt an?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Trenn Dich! Was ist das für ein Mann, dessen Trieb ihm wichtiger ist, als die Liebe zu Dir??? Die Beherrschung des Triebes ist das, was den Menschen vom Tier unterscheiden sollte.

Die geschlechtliche Vereinigung sollte das Sahnehäubchen in einer inhaltlich bedeutsamen Beziehung sein und nicht die Triebfeder.

Dieser Mann ist Deiner Liebe nicht würdig. Er weiß doch genau, wie es Dich verletzt, wenn er auf Porno-Kanälen surft - oder nicht? D.h. er verletzt Dich vorsätzlich und er belügt Dich! Mit so einem charakterlosen Mann willst Du eine Zukunft aufbauen???

Gib dem Kerl einen Tritt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist sexsüchtig — braucht Behandlung. Funktioniert nur, wenn er das auch erkennt.

Sex wird in den Medien als DAS Supermittel für einen guten Zusammenhalt hochstilisiert.

Man muss immer potent sein, sonst ist man ein Versager. 

Wahre Liebe bleibt auf der Strecke.

Die Kinder schützt man vor allen möglichen Gefahren (Steckdose oder Herd mit Kindersicherung, ...). Sind sie etwas älter, werden in Schulen Kondome verteilt. 12jährige fragen, ob sie noch normal sind, wenn sie noch nichts hatten ...

Dein Freund ist Opfer geworden ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


war er in diversen Portalen unterwegs (fremdgehen66, fuckarea,
datingarea, Markt.de, redberrys.net, direktekontakte, flirt-fever ubd
diverse porno Seiten und wie sie nicht alle heißen...er hatte überall
ein angelegtes Profil. 

na, da hast du ja ihn ganz schön ausspioniert, wenn du das alles in der kurzen zeit "ermittelt" hast.

pfui!

bei sowenig vertrauen könnt ihr die ganze beziehung eh "knicken"...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?