Ich suche Wasserpflanzen für mein Aquarium?

sorry das man nur einen kleinen Teil sieht, ging nicht besser😬 - (Tiere, Wasser, Pflanzen)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für den Vordergrund Sagittaria subulata. Das ist die beste grasartige Vordergrundpflanze für wenig Licht und sie wächst auch in reinem Kies oder Sand ohne Nährboden. Allerdings bildet sie eher eine Wiese als einen Rasen und wird je nach Licht und Laune vereinzelt auch deutlich höher. Am besten in-vitro von Tropica, nirgends sonst bekommt man mehr Einzelpflanzen für's Geld. Wenn man aus dem Verkaufsständer den vollsten Becher aussucht, sind da so viele drin, dass man garnicht weiß, wo man so viel Pflanzfläche hernehmen soll. Man muss sie nur vorsichtig trennen und mit einer Pinzette einpflanzen.

Für den Hintergrund kommt verschiedenes in Frage, das ist auch von der Beckenhöhe abhängig.

Für Becken bis 40cm Höhe am besten Hygrophila polysperma oder Ludwigia repens (nicht superrot, nicht rubin).

Für Becken ab 40cm Höhe kannst Du auch Hygrophila difformis, Hygrophila corymbosa, Hygrophila corymbosa "Angustifolia", Pogostemon stellatus oder Pogostemon quadrifolius verwenden.

Bei den Stengelpflanzen sind Topf- oder Bundpflanzen robuster und schneller eingewöhnt als in-vitro.

3

Kann ich auch in den Vordergrund Eleocharis sp. 'Mini' Pflanzen?

0

Temperatur, Wasserwerte, Licht?

Was möchtest Du wissen?