Kennt jemand Parson Jack Russel Züchter nähe Hannover?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rassehunde bitte nur über den VDH kaufen! Dort findest zu tun einem die Adressen der züchtenden Vereine und dort wiederum ( auf den Vereinsseiten) die Adressen den Züchter. Es ist auch hilfreich noch eine Ausstellung zu besuchen, dort hast du dann soviel Ansprechpartner auf einen Haufen wie sonst nirgendwo, zB Karlsruhe und Kassel.

Schau mal nach Glatthaar-Foxterriern. Sind den Parson-Russels sehr ähnlich, aber viel eleganter.

Bitte helfen Sie den Tieren und dem Tierschutzverein
und holen Sie sich Ihren nächsten Hund aus dem Tierheim.

1

da habe ich auch schon geschaut

0

Wo kaufe ich am Besten meinen Chihuahua?

Hallo, schon längere zeit beschäftige ich mich mit dem Thema Chihuahua. Nach langem Stöbern im Internet bin ich allerdings noch nicht weit gekommen. Ich wohne in der Nähe von Wuppertal und wollte mich mal hier erkundigen, wo man am Besten so einen Hund kaufen soll. Zwar habe ich auch schon viel im Internet in den Anzeigen geguckt, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das der richtige Weg ist. Es soll natürlich am Besten auch in der Nähe sein. Kann mir vielleicht jemand von euch da helfen oder einen Züchter/ Tierheim mit Chihuahuan empfehlen aus eigener Erfahrung ? Ich verzweifel hier schon :( Danke schonmal :)

...zur Frage

Altdeutscher Hütehund guten Züchter?

Hallo zusammen,

kennt ihr in der Nähe von Baden-Württemberg einen Züchter, der Altdeutsche Hütehund Tiger züchtet?

...zur Frage

Züchter sucht den Welpen für den zukünftigen Besitzer aus. Was haltet ihr davon?

Morgen ihr lieben :-)

Der Schweizer Schäferhund Züchter für den ich mich interessiere und bei dem ich mich bald melden werde, hat auf seiner HP stehen dass er die Welpen den zukünftigen Besitzern zuteilt und sich nicht die neuen Besitzer den Welpen aussuchen dürfen, da er einfach der Meinung ist das niemand nur weil er mal ein paar Stunden vorbei kommt einen Welpen wirklich kennen lernen und einschätzen kann. Er schätzt die Welpen ein und verteilt sie dann je nach dem wo er der Meinung ist das es am besten passt, weswegen er auch erwartet das man ganz offen damit ist was für einen Hund man sich charakterlich wünscht.

Und gerade das sorgt bei mir dafür dass ich sage das ich unbedingt von diesem Züchter einen Hund möchte. Weil ich mir sicher bin dass er eine richtige Wahl treffen wird und bisher scheinen auch keine vorherigen Käufer unzufrieden zu sein mit ihrem Hund.

Mich interessiert aber nun eher eure Meinung dazu, ins besondere wenn ihr selber Züchter seid, oder selber Hunde vom Züchter besitzt.

Fändet ihr so ein Verfahren eher lästig als Zukünftige Besitzer, oder haltet ihr es für besser wenn der Züchter bestimmt wo welcher Welpe hin kommt?

...zur Frage

Kennt jemand einen sehr guten goldendoodle mini Züchter aus eigenerer Erfahrung?

Hunde

...zur Frage

Welpe vom Züchter ohne Erfahrung?

Hallo!
Meine beste Freundin hat letztens beschlossen, sich einen Hund zu kaufen! Ich finde die Idee ersteinmal super, doch es gibt ein Problem!
Sie hatte noch nie zuvor einen Hund und ich denke, sie wird sich ein Welpen vom Züchter kaufen, jedoch hat sie keinerlei Erfahrung mit Hunden.
Ich habe ihr schon gesagt, dass sie erstmal im Tierheim umschauen soll.

Soll sie sich ein Welpe vom Züchter kaufen, oder ein Hund aus dem Tierheim???

Was ist eure Meinung????

Danke schonmal im Vorraus!
LG dogfan11

...zur Frage

Welche Erfahrung habt ihr mit Hundezüchtern?

Mir geht es bei dieser Frage nicht um die Hunde, sondern konkret um die Züchter selbst. Wir hatten nämlich vor, uns einen Hund aus der Zucht zu kaufen, und keinen guten Eindruck gewonnen. (Wie gesagt, es geht nicht um die Tiere; deren Zustand war absolut einwandfrei!!!) Zuerst muss man sagen, dass so ein Welpe einfach unverschämt teuer ist - und da sind Futter und Tierarztkosten nicht einbezogen. Dann läuft alles nach dem Prinzip "wer zuerst kommt, mahlt zuerst" und wenn man die Ankündigung des geplanten Wurfes "zu spät" mitbekommt, hat man halt Pech. Die Rasse wurde bei unserem Gespräch eigentlich ausschließlich schlecht geredet und im Endeffekt hieß es, wir sollten uns besser gar keine Hoffnung mehr machen, weil die Listen schon voll sind. Dabei sind die Welpen noch gar nicht da und wir haben uns vor 2 Monaten bereits gemeldet. Grundsätzlich kamen die Züchter so rüber, als wollten sie uns den Hund als wildfremdes Tier erklären, weil sie als ausgewählte Clubmitglieder die Einzigen sind, die davon wirklich Ahnung haben. Und so, als wüssten wir nichts davon, wurde uns dann noch erzählt, dass man für einen Hund Verantwortung tragen muss. Im Großen und Ganzen kommt mir die gesamte Zucht, und da beziehe ich mich nicht nur auf meinen Fall, sehr überheblich vor. Sie spielen sich wahnsinnig auf, reden den Hund größtenteils schlecht, obwohl sie sau viel Geld mit den Tieren verdienen, und last but not least ist es nahezu unmöglich, einen der wenigen Welpen pro Wurf überhaupt zu bekommen, wenn man sich nicht schnell genug dazu entschieden hat, mal locker flockig mehr als 1000 Euro für die nächsten 14 Jahre Verpflichtung und Arbeit zu bezahlen. Whatever, welche Erfahrungen habt ihr mit dem Hundezüchter als Mensch gemacht? Was haltet ihr generell von der Hundezucht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?