Ich suche nach einer LEGALEN Konzentrationsdroge!

13 Antworten

Könntest es mal mit piracetam oder anderen antidementiva versuchen. Die sollen gut zum lernen geeignet sein, sind aber natürlich nicht für den missbrauch gedacht und nebenwirkungen sind wie jedoch bei fast allen substanzen die hier in deinen bereich fallen und noch legal sind kaum abzuschätzen und wohlmöglich gefährlich. Wenn du nur legale upper mit amphetaminähnlicher wirkung suchst (vorallem leistungssteigernde und wachmachende wirkung -->weckamine) dann schau dich mal auf den seiten der research shops um. Dort gibt es cathinonderivate und methylphenidat (ritalin) verwandte die nicht in der 1 anlage des btmg stehen, aber es versteht sich von selbst das diese nur für forensische zwecke gedacht sind ;)

Versuchs mit kaffee. Übrigens: medikamente heissen nicht umsonst auf english "drugs", ob nun aspirin, kaffee, hash oder crystal meth - alles drogen. Und ritalin kannste mit sicherheit auch so kriegen - würde ich aber nicht empfehlen. Ich habe so meine erfahrungen mit amphetamin - in form von ritalin (über 6 jahre auf rezept konsumiert) und von speed, was meiner meinung nach fast die gleiche wirkung hat wie ritalin, nur das speed etwas stärker und eher darauf ausgelegt ist, aufzuputschen. Aber letzenendes kein unterschied ob du dir speed oder ritalin ballerst, beides einfach nur dreck.

Du solltest von den hier empfohlenen "Research Chemicals" ganz dringend die Finger lassen. Diese auch als "Badesalze" bekannten Substanzen sind brandgefährlich. Letztendlich geht nichts über klassisches Lernen. Jedenfalls nicht wenn du nicht vor hast dich physisch und psychisch komplett zu ruinieren. Der Anteil Patienten in Psychiatrien der sich nicht mit Meth, Speed, LSD oder H kaputt bekommen hat sondern mit Badesalzen/Research Chemicals steigt seit Jahren schon sprunghaft an. Drogeninduzierte Psychosen und schlimmste körperliche und geistige Abhängigkeit dind mögliche Folgen. Wenn du so wenig auf dich hältst das du meinst was nehmen zu müssen dann nimm Ritalin in niedriger Dosierung, das ist wesentlich ungefährlicher als Badesalze.

Kann Ritalin eine Manie hervorrufen?

Habe bipolare Störung und nehme nun Ritalin zur Konzentration beim Lernen. Fühle mich nun aber hyperaktiv und äusserst leistungsfähig wie in einer Manie. Kommt das vom Ritalin?

...zur Frage

Nach CBD kommt CBG?

In der Schweiz kann man ja legal CBD kaufen..mich würde interessieren wann das CBG endlich kommt..was denk ihr? Wird es dieses Jahr auch so einen Hype geben wie bei CBD..CBG soll ja noch besser als CBD sein weshalb ich es kaum abwarten kann bis es man es in der Schweiz kaufen kann.

...zur Frage

Konzentrationsprobleme vor der Abschlussprüfung?

Ich hab extreme Konzentrationsprobleme. Mir fällt es sehr schwierig mich auf eine Sache zu konzentrieren. z.B. wenn der Lehrer etwas sagt oder wenn ich ein Text lese, verstehe ich den Inhalt nicht.

Ich rege mich echt darüber auf, und würde lieber ausrasten. Und mir selber Backpfeifen verteilen. Bisweilen hatte ich diese Probleme nicht. Durch einen [vom Support entfernt] Bekannten hatte es einen schlechten Einfluss auf mein Leben. Wegen diesen primitiven maskulinen Individuen hab ich Cannabis konsumiert. Er hatte mich durch Überreden dazu gebracht. [vom Support geändert] Ich werde ihn dafür zur Rechenschaft ziehen, wenn mein Notendurchschnitt schlechter als eine 2 fällt.

Vor 2 Wochen hörte ich damit auf. Ich hab davor ca. 3 Wochen kontiunierlich Cannabis geraucht.

Früher hatte ich diese Konzentrationsschwäche nicht. Ich könnte Texte lesen, und sie verstehen. In der Schule hab ich einen Notendurchschnitt von 1,6.

Jetzt kommen nächsten Monat die Abschlussprüfungen. Ich mache gerade täglich 8 Stunden Prüfungsvorbereitung in den Schulferien. Ich habe zwei Wochen Ferien. 14×8= 112 Stunden fürs Lernen investieren.

Das Probleme ist jetzt nur: ich habe alte Prüfungsaufgaben gemacht, und kam auf eine Note 3. Nachdem ich die Punkte gezählt. Zudem Prüfungsaufhaben hatte ich die Lösungen. Ich könnte deswegen weinen. Mein Ziel ist es mindestens ein Notendurchschnitt von 1-2 zu erreichen.

Die Prüfungsaufgaben im Heft ähneln überhaupt nicht den Klassenarbeiten in der Schule. Die Klassenarbeiten wurden immer vom Lehrer erfunden. Also die Aufgabenstellung. Und sie sind völlig auf einem anderen Niveau. Wenn ich die Aufgaben vergleiche, sind die Prüfungsaufgaben rein vom sprachlichen und rechnerischen viel komplexer. Die Aufgabenstellung in den Klassenarbeiten sind so dermaßen einfach, dass jeder sie verstehen könnte.

Ich frage mich ernsthaft, was der Lehrer sich dabei gedacht hat. Er hatte doch gleich die Klassenarbeiten auf diesem Niveau gestalten können. Dann wären wir sicherlich besser vorbereitet.

Ich bin im Internet auf Ritalin gestoßen zur Verbesserung der kognitiven Fähigkeiten. Mit Ritalin wäre eine Verbesserung der Konzentration und sogleich eine Reduktion von Stress möglich. Ich weiß "blablabla". Es hat Nebenwirkungen. Aber ich würde es nicht beim Lernen anwenden. Sondern vor der Prüfung einnehmen. Davor würde ich es einnehmen, um die Wirkung und die Kontrolle darüber besser einschätzen zu können. Es sollte nur dieses Konzentrationsdefizit kompensieren.

Was kann ich sonst noch gegen Konzentrationsprobleme tun?

...zur Frage

hilft Ritalin beim Lernen?und wie?

habe in 2 Monaten Abiturprüfung. (Viel lernen -wenig Konzentration) hat jemand erfahrung mit Ritalin sprich wirkung, verträglichkeit etc? und wie und wo und kann man das überhaupt bekommen ohne rezept .?
LG

...zur Frage

ritalin + lernen

Hey,

muss fürs fachabi dieses jahr lernen und hab gehört, dass ritalin so eine art lerndroge ist. aber sie soll angeblich nur hyperaktiven etwas bringen, was ich aber nicht bin. stimmt das?

und kann ich mir das vom arzt verschreiben lassen, mit dem grund, dass meine konzentration fürs lernen sehr schwach ist (was auch stimmt)?

was sind die nebenwirkungen und ist es wirklich hilfreich?

aus welchen gründen bekommt man eigentlich ritalin verschrieben?

...zur Frage

Gibt es die gesunde Droge für die Schule?

In der Schulzeit Ist man immer unter Stress das es meistens zu Schwierigkeiten bei der Konzentration führt. oder das mal das Gefühl hat das der Schädel platzt da man viel zu viel lernt. Deshalb frage ich EUCH ob ihr die gesündeste Droge die gut für die Konzentration und Gehirn ist, kennt. Und ich rede nicht von wie z.B kokain und andere härtere Droge sondern wie Kaffee die angeblich die Leistung erhöhen. Wenn ihr andere Tipps hat dann schreibt es auf. DANKESCHÖN

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?