Ich suche nach einem preisgünstigen Gaming-PC, könnt ihr mir dabei helfen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo, ich habe mal auf Mindfactory.de einen PC zusammengestellt, der in deinem Budget wäre. 

  • Allerdings habe ich Tastatur und Maus ausgelassen, ich kann dir aber einige Tipps geben. Zum zocken bieten sich Mechanische Tastaturen an. Diese sind daher etwas teuer. Ich habe die "Roccat Ryos MK Glow". Diese habe ich von dem Anbieter  "bit-electronix.eu" gekauft. (sie wird als B-Ware verkauft, einfach beschädigte Verpackung, Tastatur komplett neu!) Dafür habe ich 80€ bezahlt. (findest du hier: https://www.bit-electronix.eu/pc-zubehoer/tastaturen/kabelgebunden/roccat-ryos-mk-glow-mx-black-gaming-keyboard-german-layout/a-17109/?ReferrerID=7.00&gclid=CjwKEAjwuo--BRDDws3x65LL7h8SJABEDuFRa6UiBtUw5aqzBeA-HHarldvwrLltWfG9OCeLumE8tRoCU4bw\_wcB) Bei der Maus kann ich dir nicht viel helfen, da dort jeder sein eigenes Gefühl für hat. 
  • Nun zum PC: Ich habe in diesem Fall ein "450Watt Golden Green HX Non-Modular 80+ Gold" Model der Marke Super Flower rausgesucht. Meiner Meinung Nach ein Super Netzteil im schon höherem Raum. Natürlich kann man wenn gewünscht auch eine höhere Watt Anzahl wählen.
  • Bei dem Prozessor habe ich den Intel Core i5 6600k 1151 Sockel gewählt. Reicht zum Zocken eindeutig aus , da braucht man keinen i7 für, im vergleich das neue model der i7 Reihe 100€ teurer. 
  • Das Mainboard ist von MSI mit Z170 Chipsatz, ein Z170-A Pro. Nutze ich selbst, bin zufrieden, super Preis-leistungsverhältniss. Besitzt einen 1151 Sockel, hat ATX Formfaktor & 4 Ramslot.
  • Als Grafikkarte eine GTX 1060 von Palit mit 6GB. GTA V auf Hoch funktioniert damit einwandfrei. (wenn nicht noch höher) ich denke deutlich über deinen Vorstellungen :)
  • Als CPU Kühler habe ich den "be quiet - Dark Rock 3" - Ziemlich groß, passt trotzdem in jeden Midi-Tower. Natürlich 1151 Sockel, Wärmeleitpaste ist dabei. Zum montieren eine 2. Person, geht einfacher da man das Mainboard am besten auf den kühler von oben setzt. (schau dir dazu am besten ein TuT an)
  • Arbeitsspeicher habe ich 16GB , 2 x 8192MB gewählt mit 3000MHz, perf. zum gamen. 1Tb HDD Festplatte, damit der preis Stimmt und eine 250Gb SSD, natürlich gibts wenn du möchtest bessere. 
  • Den Tower hab ich nur gewählt damit man den Endpreis besser sieht. Design ect ist dir überlassen. Sollte aber ATX Formfaktor haben. 

Nun zum Link: https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_extern/id/9059e62218d863fd187aaa04e788a76bc8ea2fd2259a2da3a99

Ich hoffe ich konnte dir und anderen ein wenig Weiterhelfen. - Verbesserungen von anderen sind gern gewünscht. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am günstigsten ist es, wenn du ihn selber zusammenbaust :) dann weißt du erstens, was drin steckt und zweitens kriegst du für das gleiche Geld einen maximal halb so guten PC

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst bauen. Empfehle einen i5 6500 und eine GTX 960 4GB. Schafft Minecraft Shader, League of Legends und Rocket League sauber auf Ultra mit 60FPS oder je nach Spiel auch gerne höher. Mit dem Prozessor kommt man noch lange hin. Würde keinen Zweikerner i3 mehr empfehlen. Dann eine Standard 1TB SATA3 Festplatte und fürs Betriebssystem eine kleine günstige SSD. Dann noch am Besten für die Zukunft ein DDR4 Sockel 1151 Mainboard und 8GB DDR4. Können auch 16GB sein, aber ich finde, dass aktuell noch 8GB ausreichen. Dann noch ein 450 Watt Netzteil und fertig. Dann müsste man nur noch beliebig die Grafikkarte aufrüsten. Kannst je nach Budget auch gleich eine bessere nehmen. Ich bin kein Fan von AMD Grafikkarten, aber einige davon sind auch echt gut. Wenn du 4k zocken willst und Ultra auf flüssig, dann nimm von Nvidia gleich eine GTX 1070 oder 1080. Wobei die 1080 mir persönlich mit 600-700 Euro zu teuer ist. Hoffe, konnte etwas helfen. LG und viel Erfolg. Gutes Gelingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xyzzzzzzz
29.08.2016, 22:57

Naja, die GTX 960 hat sich eigentlich noch noch nie gelohnt. Und vor alledem gibt es ja schon neue Karten mit einem besseren Preisleistungs Verhältnis

0

Ich rate dir auf jeden Fall deinen PC selber zusammenzubauen und die Komponenten einzeln zu kaufen, da kannst du baren Geld sparen.

So schwer ist das nicht. Ich habe meinen auch selber zusammengebaut und hatte vorher keine Erfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall selber bauen und auf mindfactory oder warehouse2 bestellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leute, 

danke dass ihr mir Tipps gebt. Allerdings ist selbst bauen keine Lösung für mich, wenn es um meinen neuen PC geht ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten du baust dir deinen PC selber, da kannst du rein tun was du willst. Alternativ.de mifcom.de bieten sowas an schau dich mal um :) mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dennis792
29.08.2016, 22:43

Alternate*

0

Was möchtest Du wissen?