Ich suche einen Terminplaner oder Erinnerungskalender

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mir ist da nix an Programmen bekannt.

Heißt dein Wunsch wäre gelöst mit dem Weg des eigenen Programmierens.

Er sollte beim PC-Start aufpoppen, wenn ein Termin anliegt sich sonst gleich wieder abschalten.

Gegeben bei deinen Wunsch ist es, dass es im Autostart vorhanden ist. Schließlich soll er ja auf deine Termine reagieren am Tag des Starts ... dafür muss das Programm starten ... und das Datum + Terminliste prüfen.

Gleichzeitig soll er sich selbst schließen. Eher unsinnig, da das kein Programm tut ... doch es gibt Programme ... aber die sich selbst öffnen / schließen nennen sich für gewöhnlich Viren bzw. Scherzprogramme.

sollte nicht auf "C" liegen.

Gut ist halbwegs sogar möglich. Wenn man Programme installieren will, kann man diese durchaus auch auf andere Partitionen installieren. Es muss nicht immer C sein. Gucke dir zu dem Thema ggf. Portable-Installationen an. Wobei diese für gewöhnlich nicht im Autostart liegen sondern manuell gestartet werden müssen.

Was heißt die Hauptdaten mögen nicht auf C sein, aber die für Registry / Start-Autostart müssen irgendwo bei C stehen, damit sie genutzt werden.

Außerdem sollte er sich nicht in's Internet einwählen. Daher auch kein Google, Outlook oder andere amerikanische Programme.

Und ich dachte immer mein Professor ist paranoid was die Verfolgung über Internet und PC angeht. Okay ... es fehlt neben Google noch Facebook.

Microsoft (Windows / Office) weiß viel, Google weiß mehr und Facebook weiß alles.

Egal ... Programme die keine Schnittstelle zu anderen Programmen haben, kann es durchaus geben. Sie sind halt eigenständig. Heutzutage wollen die meisten es aber nicht. Da sie ihre Kalender auf Google, Facebook (Veranstaltungen), Outlook und weiß der Geier was es sonst noch für Planer gibt alle miteinander Synchronisierung wollen, schließlich sollen überall alle Termine stehen und irgendwann mal auf eine Stelle zentriert sein. Inklusive der Handy-Anbindung äh Smartphone-Anbindung. Für letzteres wird entweder das Internet genutzt (bsp. wie Google es mit dem eigenen Account im Browser macht) bzw. Verknüpfte Profile über mehre Seiten bzw. Blauzahn (Bluetooth) oder Kabel und Programm des Smartphones.

Ich lasse mich natürlich gern eines besseren belehren, sollte es sowas bereits geben. Mir selbst ist es unbekannt.

Ah kleiner Hinweis ... du solltest nach sogenannten "Do not track" - Funktionen ausschau halten und immer aktiviert haben. Inklusive Cache-Löschung alle 5 Minuten. Sonst weiß FB genau welche Seiten du ansiehst. Spätestens nachdem du min 1 Seite angesehen hast die den FB (oder / Google+ ) Icon hat fürs Liken / Teilen wirst du verfolgt. Natürlich auch ohne eingeloggt zu sein. Ich schätze aber mal, dass dir dies bekannt ist.

Erst einmal Danke. Ich hatte es schon befürchtet. Ich bin nämlich in Punkto Geburtstage vergessen ganz groß.

Noch was zum Punkt Internet:

Ich habe eine Verknüpfung auf dem Desktop mit dem ich das Netzwerk deaktiviere wenn ich es nicht nutze. Bei Bedarf gibt es ja noch vpn. Außerdem kann ich meinen Router noch abschalten.

Ich habe also schon einiges getan und will es mir nicht mit Programmen wieder zunichte machen.

Trotzdem Danke für die Antwort weil ich dann nicht weiter suchen brauche.

Was möchtest Du wissen?