Ich suche einen guten Striegel um das Winterfell gut raus zu bürsten. Kennt ihr welche?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten ist ein Furminator, ein Federstriegel holt auch viel Fell raus, ich nehme oft die gezackte Seite eines Schweißmessers.

Aber warum hat deine RB immer noch Winterfell? Das sieht doch sehr nach dem Equinen Cushing Syndrom (ECS) aus, falls Du es nicht mit dem Sommerfellwechsel verwechselst. Gegen ECS gibt es ein Medikament, außerdem sollte man spezielle, zuckerarme und Eiweiß/fettreiche Kost füttern und den Weidegang wegen Hufrehegefahr reduzieren.

Also soweit ich weiß, ist er gesund. Also ich vermute es ist nicht Winterfell da er so viel Fell verliert, hat aber keine kahlen Stellen oder so.

0
@MilleW

Unsere beginnen im Moment, das Sommerfell zu verlieren. Man merkt das an den viel kürzeren Haaren.

0

Danke für den Stern.

0

Am besten hat sich der Federstriegel bewährt, da man das darin anhaftende Fell einfach durch abklopfen des Striegels an der Schuhsohle entfernen kann.

Der Magic brush (habe ich mal geschenkt bekommen) holt das Fell zwar gut heraus, ist aber sehr nervig selbst von dem Fell zu befreien. Dazu habe ich einen Hufkratzer verwendet.

Alle anderen Striegel haben auch das Problem, das man aus ihnen das Fell nicht wieder herausbekommt.

Einzige Ausnahme ist ein spezieller Kamm für Hunde, bei dem man einen "Auswurfschieber" hat, mit dem das eingefangene Fell super leicht zu entfernen ist (ist aber recht teuer).

LG Calimero

wenns winterfell wirklich hartnäckig ist, verwende ich einen mähnenkamm.

knoten werden direkt hinter den zinken vorsichtig rausgeschnitten.

den mähnenkamm in wuchsrichtung des fells fast ganz flach anlegen und in langen strichen das fell durchpflegen. damit schonst du auch die haut des pferdes und alle losen haare gehen garantiert raus.

vögel benutzen das übrigens gern als nistmaterial.

Was möchtest Du wissen?