Ich suche einen Gruppennamen für zwei Mörder in meinem Buch, die beiden sind klug und gerissen (wie zb. Schattentänzer, die Zwillinge, die Dämonen)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Naja, geben die sich ihren Namen selber? Dann müßte es etwas sein, das beschreibt wie sie sich selbst sehen, irgendwas was sie in nem besonders guten Licht darstellt und ihr höchstes Ideal verkörpert.

Oder bekommen sie ihren Namen von der Presse, der Polizei, ect? Dann wäre es etwas was sehr direkt ihre Taten oder ihre Vorgehensweise ausdrückt, irgendein verbindendes Element der Tatorte, oder so.

Da mußt du schon selbst ein wenig überlegen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.) Der Galgen und der Strick

.) Der Wolf und der Fuchs

.) Der Geist und die Dunkelheit... ach ne, sorry, das gab es schon

.) Schuld und Sünde

.) Die linke und die rechte Hand des Todes

.) Die Gräberfüller

.) Die Witwenmacher

.) Die Waisenmacher

.) Die schwarze/n Klinge/n

.) Schachmatt

.) Die Bluttrinker

du kannst auch ihre bevorzugte Art zu morden als Gruppennamen verwenden. Wenn sie zum Beispiel am liebsten ihre Opfer zu Tode prügeln, könnten sie "Die Schädelbrecher" heißen, wenn sie ihre Opfer lieber vergiften "Die Nachtschatten".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absorbent hearts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Übelduo.

Das Rattenpack.

Der Schlechtescherz.

Das böse Schlottern.

Die Kaltmacher.

Denen man aus dem Weg geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ritzenflitzer 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pech und Schwefel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?