Ich suche einen Film, weiß aber nicht mehr wie er hieß

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Step Up to the Streets

------------hier die handlung

Die Straßentänzerin Andie West lebt nach dem Tod ihrer Mutter bei Sarah, einer Freundin der Verstorbenen. Um an dem illegal organisierten Tanzwettbewerb „The Streets“ teilzunehmen, drehen Andie und ihre Tanzgruppe, die Crew „410“ in der U-Bahn ein Video von ihrer Tanzeinlage. Sarah fühlt sich in der Erziehung von Andie überfordert, da diese regelmäßig den Schulunterricht schwänzt und stattdessen ihrem Hobby, dem Tanzen, nachgeht. Deshalb möchte sie Andie zu ihrer Tante nach Texas schicken. Daraufhin reißt Andie von zu Hause aus und trifft auf ihren Stiefbruder Tyler Gage, der ihr einen Ausweg aus der Situation zeigt. Sie soll an der Maryland School of the Arts vortanzen, an der Schule, die er früher besuchte und den Weg von der Straße fand. Zuerst ist sie von seiner Idee nicht begeistert, lässt sich aber dennoch auf einen Tanz-Battle gegen ihn ein. Sie verliert den Tanz-Battle und steht zu ihrem Wort, an der Maryland School of the Arts vorzutanzen.

Andie, die einzige Bewerberin, die ihre Kür nicht auf klassisches Ballett abstellt, wird angenommen. Sie fühlt sich zunächst an ihrer neuen Schule unwohl, bis sie sich mit Moose, einem Schüler der Bühnenbildner, anfreundet, der ihr Tanzhobby in seiner Freizeit teilt. Auch Chase Collins, den Bruder des Direktors Blake Collins, lernt sie kennen.

Direktor Collins gibt Andie Einzelunterricht in Ballet, da er im Unterricht bei der tänzerischen Improvisation zu vorgegebener Musik feststellen muss, dass Andie sich einzig zu Hip-Hop-Musik und Breakbeats sicher zu bewegen weiß. Die Schule nimmt Andie zeitlich so sehr in Anspruch, dass sie immer seltener zu den Proben der Crew „410“ kommt. Schließlich wird sie aus der Crew geworfen. Sie gründet mit Chase eine eigene Crew mit Schülern ihrer Schule, die ebenfalls aus der Ballettwelt ausbrechen wollen. Die neue Crew will auch bei „The Streets“ mitmachen. Missy, eine enge Freundin von Andie, der das Verhalten der „410“ missfällt, schließt sich ebenfalls der neuen Gruppe an, die sich jetzt „MSA“ nennen.

Missy hilft „MSA“ ein Bewerbungsvideo für „The Streets“ zu drehen, in dem sie die „410“ aufs Korn nehmen, denn ohne gutes Video wird eine Crew nicht für die Teilnahme an „The Streets“ zugelassen.

Die „MSA“-Crew ist bei Missy zum Barbecue eingeladen. Dort kommen sich Andie und Chase näher. Auf dem Weg nach Hause wird Chase brutal von „410“ angegriffen. Die Crew verwüstet auch den Probenraum der Maryland School of the Arts, mit der Warnung an die „MSA“, nicht bei „The Streets“ anzutreten.

Andie übernimmt die Verantwortung für den Vandalismus und wird von Direktor Collins von der Schule verwiesen. Der Verweis hat die Konsequenz, dass sie nun nach Texas zu ihrer Tante ziehen muss.

Am Abend einer Benefizgala der Schule findet „The Streets“ statt. Chase entscheidet, mit „MSA“ an „The Streets“ teilzunehmen. Die Gruppe überredet Andie, zu dem Wettbewerb mitzukommen. Sarah gibt ihre Erlaubnis, da die „MSA“ ihr gezeigt hat, dass Andie bereit ist, Verantwortung zu übernehmen.

Direktor Blake will den Auftritt von „MSA“ unterbinden. Moose überredet ihn, sich die Vorstellung zunächst anzusehen. „MSA“ werden jedoch durch „410“ von ihrem Auftritt abgehalten. Andie spricht zum Publikum und erinnert daran, worum es bei „The Streets“ einst ging. „MSA“ suchen sich daraufhin ihre Chance und zeigen bei strömendem Regen auf der Straße, was sie können. Die Gruppe gewinnt den Wettbewerb, woraufhin Direktor Blake Andies Schulverweis zurücknimmt. Zudem wird Moose von Direktor Blake nahe gelegt, den Tanzunterricht an der Maryland School of the Arts zu besuchen.

Step up to the streets??

Was möchtest Du wissen?