Ich suche eine Placebo-Beruhigungs-Tablette möglichst als Lutschtablette, ähnlich wie Tavor. Eine Tablette die sich auflöst sobald man sie unter die Zunge legt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Daß blaue Tabletten unbedingt Beruhigungspillen sind, ist ein Märchen, genauso wie die Placebos.

Natürlich spielt Deine Psyche eine Riesenrolle bei Schlafstörungen, deshalb kann man aber nicht besser schlafen, weil man es sich einbildet. Tavor hat Suchtpotential, vermutlich kannst Du allein schon beim Absetzen nicht schlafen. Dein Körper braucht erstmal ein paar Tage, um sich an ein Leben "ohne" zu gewöhnen. Und wenn man sich schon darüber im Klaren ist, daß man die Pillen nicht braucht, ist schon viel geholfen.

Ich frage mich nur, ob Du das Ganze mit Deinem Arzt abgesprochen hast. Du wirst das Tavor doch verschrieben bekommen oder nicht? Wenn Du es zwingend einnehmen mußt, hätte ein Absetzen wenig Sinn, und diese Selbsttäuschung erst Recht nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KleinerAlberich 23.09.2016, 14:02

Natürlich hat mir mein Hausarzt Tavor verschrieben. Ich soll es in Ausnahmesituationen einnehmen. Z.B. wenn ich plötzlich Angst bekomme einen Krampfanfall zu bekommen. Das passiert z. B. in/oder vor Gesprächen. Natürlich nehme ich gegen die Krampfanfälle selbst Medikamente und werde diese natürlich nicht eigenmächtig absetzen. 

In letzter Zeit neige ich allerdings dazu Tavor einfach zu nehmen, weil es so "angenehm" ist und weil man schläft wie ein "Baby". 

Ich weiss, ziemlich crazy mit der "Selbstverarschung", aber ich werde es versuchen.

Stimmt es das Medikamente die mit "Z" anfangen Placebos sind?

0
Negreira 23.09.2016, 14:09
@KleinerAlberich

Es mag sich jetzt ausweichend anhören: Aber Du solltest dringend mit Deinem Arzt reden.

Wieder so ein Märchen, die "Z"s für Placebos. Wenn ich daran denke, wie viele Medis mit Z anfangen und nötig sind..

Allein vom Tavor-Gebrauch kann es zu Krampfanfällen kommen. Viele Patienten reagieren auf Beruhigungsmitel z. B. mit Hyperaktivität, wenn sie diese überdosieren, also da ist dieser Satz "viel hilft viel" genauso falsch wie diese "Z"s. Hast Du mal darüber nachgedacht, anstatt hier in den meisten Fällen doch Laien zu solchen Problemen zu befragen. Da Du noch andere Mittel einnimmst (Levetiracetam??), wäre ein Gespräch mit Deinem behandelnden Arzt sicher wichtiger und sinnvoller als jede weitere Mutmaßung und noch so gut gemeinte Ratschläger der GFler.

0

Nach ausgiebiger Recherche habe ich nun etwas passendes gefunden. Sie nennen sich P Medikamente von Lichtenstein. Gibt es in beruhigenden blau, gefährlichem rosa/pink, neutralem weiss. Als Dragees, Tabletten, Kautabletten, Zäpfchen.  Nun werde ich mir eine beruhigende blaue Tablette in das "Nachtfach" meiner Tablettenbox legen. Und ich bin ÜBERZEUGT es wirkt. Kann man sich nach Hause senden lassen, oder auch in eine Apotheke. Dann könnte sich der Betroffene sein "Medikament" sogar selber abholen.

Eine "gefährliche" pinke Tablette werde ich vielleicht auch für die Hosentasche bestellen ;-)

Crazy, ich weiss. Aber da ich überzeugt bin, dass meine Angstzustände/Schlafstörungen psychogen sind, wird ein Placebo wohl das richtige sein.....

Natürlich werde ich die notwendigen Medikamente weiter einnehmen. Nur eben nicht das Tavor.

Der Grund für diese Antwort auf meine eigene Frage ist, dass ich vielleicht auch anderen damit helfen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ Negreira

Der Hausarzt hat mir Tavor 1,0 expidet verschrieben. 50 Plättchen. Das ist ca. 1/2 Jahr her Nun habe ich vielleicht noch 15. Ich möchte mir keine neuen verschreiben lassen. Vor einigen Jahren war ich schon mal "auf" Tavor. Bin aber selber wieder davon "runter" gekommen.

Vielleicht habe ich das mit dem "nur zum einschlafen" wirklich einfach schon zu oft praktiziert. Vielleicht reicht ein Beruhigungstee ja auch und die restlichen Tavor lege ich für den Ernstfall in die "ECKE". 

Wegen der Epilepsie nehme im Lamotrigin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Tabletten heißen sublinguale Schmelztabletten.

Ob es welche ohne oder mit irrelevantem Wirkstoff gibt, erfährst du in der Apotheke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Globuli...

Das hilft...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ragglan 23.09.2016, 09:47

Globuli nennt man die Kügelchen wie sie in der Homöopathie verwendet werden. Sehen komplett anders aus und sie als Plazebo zu bezeichnen obwohl es bereits anerkannte Mittel in der Humanmedizin gibt, welche homöopathisch basieren empfinde ich nicht unbedingt als hilfreich. 

0
Muhtant 23.09.2016, 09:50
@ragglan

Also wer keine Satzzeichen, Absätze u. ä. kennt, sollte hier am besten überhaupt nichts posten. Ich verstehe null von deinem Post :)

0
ragglan 23.09.2016, 10:02
@Muhtant

Das liegt allerdings weniger daran, dass du Satzzeichen oder Absätze nicht erkennst, wenn sie da sind, wo sie einigermaßen hingehören.

0
whisper22 26.10.2016, 15:51
@ragglan

Zeig doch bitte mal die Quelle die angibt das Globuli anerkannte Heilmittel sind... Zucker ist nämlich ungesund...

1

Was möchtest Du wissen?