ich suche eine möglichkeit mein zimmer zu kühlen (unterm dach)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Klimaanlagen werden zum Export von unerwünschter Raumwärme eingesetzt. Dazu muss entweder regelmäßig aufgewärmtes Wasser aus dem Raum getragen werden oder die Wärme über einen Abluftschlauch nach außen geleitet werden. Zu letzterem Prinzip bietet z.B. unter http://www.conrad.de/ce/de/product/560642/Monoblock-Abluftschlauch-Klima1stKlaas-5752-Weiss/?ref=category&rt=category&rb=1 Conrad ein günstiges Gerät für 45 Euro an.

Wasserwände dienen dem Zimmerschmuck und heizen die Raumluft etwas auf mit ihren Motoren gemäß deren Leistungsaufnahme. Außerdem befeuchten sie die Luft noch, so dass die Wärmebelastung für den menschlichen Körper noch weiter steigt wegen der erhöhten Wärmeleitfähigkeit der Luft. Derartiges Spielzeug im Zimmer würde ich an warmen Tagen deshalb abschalten. Und als Wohnungsheizung ist es auch nicht besonders wirtschaftlich angesichts der Beschaffungskosten.

Bei Befeuchtung des menschlichen Körpers und dem Einsatz kräftiger Ventilatoren lässt sich durch Aufnahme der Verdunstungswärme die Körperoberfläche durchaus spürbar abkühlen. Dabei führen natürlich auch die Ventilatoren dem Raum Wärme zu, d.h. sie erhöhen die Lufttemperatur. Aber die ist besser zu ertragen, wenn der nasse Kopf vom Wind umweht wird.

Wenn nun an der offenen Wasserwand Wasser verdunstet, wird die Verdunstungs-wärme tatsächlich dem Raum erst einmal entzogen und als latente Wärme abgezweigt. Das bringt pro kg verdunstetem Wasser 0,63 kWh Wärmeentzug. Diese "Kälteleistung" wäre gegen die Wärmeleistung des Gerätes aufzurechnen. Da will ich in einem geschlossenen kleinen Zimmer eine kleine Temperaturabsenkung nicht ganz abschließen. Das hilft aber erstens nichts, weil mit der Luftbefeuchtung die "gefühlte Temperatur" ansteigt. Zweitens endet die Verdunstung bei gesättigter Luft. Dann kannst Du lüften, um damit von vorne zu beginnen. Dabei strömt aber die warme Luft von draußen wieder ein. Das bringt also alles nichts.

0

Du musst nicht dein Zimmer kühlen. Das ist 1. Energieverschwendung Und 2. Umweltverschmutzung. Ich würde dir empfehlen deinen Körper zu kühlen. Dafür reichen einfachste Mittel wie Wasser und Fächer oder für die ganzen faulen auch Wasser und Ventilator. Wasser nimmt Energie aus deiner Haut 4, 2j/g*ºC was dir ein Gefühl von "Kälte gibt"

aber was nützt es mir wenn mein körper kühl ist, aber das zimmer richtig heiß ist . klar hast du recht , aber es muss was gegen die enorme hitze getan werden. lg bitte um rat/tipp

0

Was möchtest Du wissen?