Ich suche eine gute Alkohol-Entwöhnungstherapie bis ca 100 km von Berlin

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bitte wende dich an die Diakonie oder an die Mitarbeiter von Caritas. Die haben mit Sicherheit eine Suchtberatungsstelle an die du dich wenden könntest. Da kannst du ein Erstgespräch führen. Für den Entzug sollte der Hausarzt Adressen haben, oder auch die Krankenkasse, die sie dir mitteilen könnten. Es ist gut, wenn du rechtzeitig reagierst. Es zeigt, dass du ein großes Verantworungsbewusstsein hast. Ich wünsche dir viel Glück.

Welche Klinik für dich die richtige ist solltest du mit deinem Arzt/Therapeuten/Suchtberater besprechen. Da du ja grundsätzlich weist wie man abstinent bleiben kann wäre evtl. auch eine Tagesklinik für dich ausreichend.

Aus eigener Erfahrung kann ich diese Klinik empfehlen, vor allem wenn eine Persönlichkeitsstörung vorliegt

http://www.fachklinik-fredeburg.de/Seiten_Herzlich-Willkommen@0002.aspx

Warum redest du nicht mit deinem Arzt darüber. Er kann dir auch bestimmt eine gute Klinik empfehlen. Ich denke mal, daß du auch eine Einweisung in diese Klinik brauchst.

Was möchtest Du wissen?