Ich suche ein Wort. Jemand 'ne Idee?

7 Antworten

vielleicht gibt es auf duden.de eine funktion um nach wortbeschreibungen zu suchen

Mir ist im Bett das Wort EMINENT eingefallen ?

Mir würde „obligatorisch“ so spontan einfallen.

Das würde auf meine Beschreibung passen, leider nicht, was ich suchte.

0

Kannst du mal den Kontext nennen? Könnte dir dann eventuell die Lösung geben :D

0

Stimmt es dass die Erde >laut Bibel< rund ist?

Jeder kennt Galileos Konflikt mit der Kirche.

Ich habe die Bibel nicht gelesen, aber es soll wohl in der Bibel selbst auch drin stehen (diese Aussage liest man auch hier immer wieder), dass die Erde halt ja rund ist. Das mag stimmen, doch Frage ich mich dann: Wenn das stimmt, wie kam es dann dazu, dass DIE Vertreter der Bibel, Gottes Wort, ihrer heiligen Schrift widersprachen und unbedingt die flache Erde haben/ behalten wollten? Wäre dann nicht auch jeder Geistliche, Abt, Papst... ein Ketzer?

Anmerkungen:

  • Viel klüger und besser wäre es doch, sich selbst auch wissenschaftlich bestätigen zu lassen.

  • Mit jeder Überlieferung, Kopie und vor allem Übersetzung von Texten verändern sich Zeichen, Wörter und Sätze. Mit Übersetzungen in andere Sprachen wird jedesmal ein Teil (nicht alles) der Grammatik zwingend notwendig verändert, da die Bedeutung sinngemäß eine andere ist in fremden Sprachen.

Tut mir Leid aber das schliesst sich "eig" gegenseitig aus oder widerspricht sich selbst.

Stimmen Bibel/ heilige Schriften?

Stimmen Kopien und Abschriften mit dem Original überein? Welche ja nur von Heiligen und von der Kirche angefertigt und abgesegnet werden durften. (Schließlich sollte verständlicher Weise nicht jeder Hans übersetzen was und wie er wollte)

Stimmen Aussagen der Heiligen/ Päpste/ Kirche?

Dass, wer/was auch immer sich dort geirrt hat, die Erde rund (eine annähernde Kugel) ist, sollte ja allen klar sein.

Ich denke dieser Konflikt dürfte auf mehrere Religionen zutreffen. Weiß jemand wie es da im Judentum, Islam, Hinduismus... aussieht?

...zur Frage

Gymnasium Oberstufe Kurswahl?

Hallo, wir müssen demnächst unsere Kurse für die Oberstufe wählen: Mathe, Deutsch, Englisch, Profilfach (Naturwissenschaft/Sprache), Neigungsfach (Alles mögliche). Diese Fächer haben wir dann 4-Stündig. Nun muss ich erwähnen das bei mir als Profilfach nur Physik oder Spanisch in Frage kommt da ich in Chemie, Bio und Französisch nicht gerade der Beste bin. Mein Neigungsfach ist so gut wie sicher Sport (evtl. Geschichte). Ich habe ein sehr großes Interesse an Physik und recherchiere viel darüber in meiner Freizeit (hauptsächlich Astrophysik bzw Astronomie -> Astronomie wähle ich als Extra-2-Stündiges Fach welches Freiwillig ist und nicht benotet wird). Nach meinem Abi würde ich gerne (Astro)Physik studieren. Nun muss ich sagen ich bin in Physik eher der Durchnittsschüler eventuell etwas besser, habe momentan eine 2,5. Meine Frage wäre nun ob ich Physik als Profilfach nehmen sollte, denn es macht mir mir sehr viel Spaß und ich hätte einen Lehrer mit dem ich sehr gut klarkomme, jedoch habe ich schon so einige Horrorgeschichten über Physik 4-Stündig gehört: Mehrere aus meiner Klasse hatten Interesse an Physik 4-Stündig bis wir einen Vortrag über dieses Fach hatten, jetzt bin ich der einzige aus der Klasse. Mehrere haben mit erzählt das sie Personen kennen die in Physik 10. Klasse eine 1 oder 2 hatten und in Physik 4-Stündig unterbelegt haben bzw nur 5 Punkte etc. Was wäre nun eure Meinung bzw Erfahrungen zu meiner Frage denn für ein Physik Studium ist 4-Stündig nicht zwingend notwendig ich könnte es auch 2-Stündig nehmen, jedoch wären die Kenntnisse vom 4-Stündigen Kurs ein Vorteil denke ich. Ps: Schule: Baden-Württemberg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?