Ich suche ein staatliches/nicht so teures Internat in den USA?

2 Antworten

Zwar gibt es in den USA 10-15 kostenfreie Internate, aber das wirst du wahrscheinlich nicht aufgenommen werden: 

http://boardingschools.us/2013/09/22/free-boarding-schools/

Zum einen werden diese Schulen von den amerikanischen Steuerzahlern finanziert, was Ausländer ohne permanenten Aufenthalt in den USA meistens ausschließt. Oder lebst du in den USA?

Zum anderen erfüllen diese Schulen häufig einen speziellen Zweck. Sie fördern Schüler, denen das reguläre Schulsystem nicht gerecht werden kann, also z.B. Schüler mit Lernschwierigkeiten, problematischem Sozialverhalten, psychischen Problemen, Hochbegabungen, körperlichen Behinderungen usw. Dann gibt es noch ein paar Internate für Schüler, die aus so entlegenen Gegenden kommen, dass sie keine reguläre High School besuchen können (Alaska, Maine...).

Warum muss es denn unbedingt ein Internat sein?

Was du suchst, sind "Public Boarding Schools", ja die gibt es. Sie sind entweder kostenfrei oder kosten sehr wenig (200-300$ im Monat). Sie sind allerdings meist sehr klein, nehmen also nicht jeden Bewerber auf. 


Und nein, es gibt keine in Kalifornien! ...nur weil die meisten Deutschen das ja immer als erstes im Sinn haben. 

Die meisten gibt es in Oregon, das liegt auch am Pazifik, ist schön aber man kann im Sommer gerade noch so ohne Klimaanlage überleben. 

Was möchtest Du wissen?