Ich suche ein Mikrofon für 100€-200€?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

was war denn dein altes Mikrofon?

Generell ist es keine schlechte Idee ersteinmal eine gute Aufnahmebedingung herzustellen. Wenn der Rechner wie eine Turbine tönt und du in einem halligen Wohnraum sitzt, sind das nur suboptimale Umstände.

Man könnte sich mal das Shure SM57 ansehen. Dazu ein Popschutz. Mit diesem Mikrofon bekommt man in der Regel auch unter schwierigen Bedingungen ein brauchbares Signal raus.

Tönt der Rechner wirklich schlimm würde man wohl zu einem Bühnenmikrofon mit enger Nierencharakteristik greifen. Die müssten dann aber auch wirklich nah besprochen werden. Gut und günstig wäre z.B. das AKG D5.

Dazu empfiehlt sich ein Audio-Interface um das Mikrofonsignal sauber in den Rechner zu bekommen. USB-Audio-Interfaces sind im Grunde externe Soundkarten die via USB mit dem Rechner verbunden werden. Die Mikrofonvorverstärker und die Wandler sind in der Regel besser als die der in PCs üblichen Soundlösungen.

Vielleicht zwackst du einfach ein paar Euro von deinem Mikrofon-Budget ab und schaust mal ob du den ausgeschlagenen CPU-Lüfter; die olle 3,5" Festplatte oder was auch immer so einen Krach macht vielleicht austauschst.

Prima Antwort ! Hör auf Karl Klammer

0

Nein, so laut ist der PC nicht. Ich hatte ein Aukey hd-g1

0

Das Rode NT1A wäre was zwischen 100-200€. Das musst du dann allerdings auch so einstellen ggf. mit einem Mischpult usw. das es auch ideal für dich ist.

Wenn du ein Kondenstor-Großmembran wie das Nt1a benutzt, dann nimmst du jeden Pups mit. Das ist nur für sehr leise und bedämpfte Räume geeignet

0

Ja, geh in den Media Markt und Saturn

Ne

0

Warum nicht zum Fachhändler für Musikelektronik? - Kennst Du nicht!

2

Was möchtest Du wissen?