Ich suche ein Buch geschrieben von Shakespeare für den Englischunterricht, welches ist empfehlenswert und auf dem Niveau des Abiturs?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da muss ich Dich enttäuschen:
Shakespeare hat keine Bücher geschrieben, sondern Dramen und Sonette.

Die am häufigsten im Oberstufenunterricht behandelten werke sind:
- Macbeth
- Hamlet
- Romeo + Juliet

Darüber, ob eines seiner Werke nicht anspruchsvoll genug für Abiturienten sein könnte, brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen - die sind selbst für Anglistik-Studenten anspruchsvoll zu lesen.

Neben Macbeth (besonders kurz) und Hamlet (besonders lang), beides Rachedramen, oder der wunderbaren Liebestragödie Romeo & Juliet, sind auch Komödien wie Much Ado About Nothing oder Midsummer Night´s Dream wunderbar zu lesen.

Es gibt tolle, mit Anmerkungen und Vokabelhilfen versehene Cambridge- oder Oxford-Ausgaben:

http://www.cambridge.org/de/education/subject/english/shakespeare/cambridge-school-shakespeare

https://global.oup.com/academic/content/series/o/the-oxford-shakespeare-os/?lang=en&cc=de

https://www.amazon.de/Oxford-School-Shakespeare-Schuljahr-Nothing/dp/0198328729

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dahika
10.07.2017, 23:20

Darüber, ob eines seiner Werke nicht anspruchsvoll genug für
Abiturienten sein könnte, brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen - die
sind selbst für Anglistik-Studenten anspruchsvoll zu lesen.


LOL.. da sagste was. Ich habe Richard II,Coriolanus und The Tempest im Original gelesen. WEil ich die Stücke in London im Theater gesehen hatte und mich vorbereiten wollte.  Richard II ging noch ganz gut, weil ich die historischen Hintergründe und die Protagonisten kannte. Coriolanus ging auch noch, da ich die Geschichte aus dem Lateinunterricht kannte. Aber bei The Tempest habe ich aufgegeben. DAs war mir zu schräg.

1

Shakespeare hat überhaupt kein "Buch" geschrieben.Seine Werke (vorwiegend Dramen)  wurden erst lange nach seinem Tod gedruckt.

Seine Meisterwerke sind für mich immer noch MACBETH und HAMLET..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dahika
10.07.2017, 23:25

Stimmt. Hamlet habe ich in Theater gesehen. Mit Ralph Fiennes in der Titelrolle (Tony Award) und Francesca Annis als Gertrude. LOL... nach den Aufführungen hat Hamlet /Ralph Fiennes seine Ehefrau wegen "Gertrude" verlassen.
Ein Kritiker schrieb mal: Mr. Fiennes und Ms Annis haben die Rolle so gespielt, dass man am liebsten aufgestanden und sich die Brille geputzt hätte. Stimmt !!! Die Chemie der beiden war wirklich fast schon pornographisch.

1

Er schrieb keine "Bücher", sondern Dramen (und einige Gedichte).

Meine Favoriten: König Lear, MacBeth. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

a midsummer night's dream. Deutlich spannender als macbeth.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bswss
10.07.2017, 20:23

Spannender als Macbeth?? Das ist eine Meinung, die wohl nur DU hast. Vielleicht hast Du aber einen anderen, sehr individuellen, Begriff von "Spannung".

3

macbeth

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?