Ich suche ein Auto was bei hoher Geschwindigkeit wenig verbraucht max 9L bei 200+?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Gibt's wohl noch nicht. Und mit dem Budget schon gleich gar nicht.

Google mal nach "Das kostet Tempo 200" oder so. Autobild hatte das vor ca. 2 Jahren mal getestet. Selbst bei den Dieselfahrzeugen war da unter 14 Liter nichts zu machen.

Kleiner Tipp: Wenn man sich 200 nicht leisten kann, man kommt auch mit 130 ans Ziel. Und das nur unwesentlich später, aber deutlich kostengünstiger und viel entspannter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dave11104
18.09.2016, 09:35

Nee das stimmt nicht. Bin mal nen E350d gefahren (V6) und bin wirklich oft über 200 gefahren und Schnitt immer so 9l. Sonst auch immer hart beschleunigt und so.

0

Ein Verbrauch von 9 Liter Kraftstoff auf 100 km bei echten, dauerhaft gefahrenen 200 km/h wird verdammt eng. Du solltest auf jeden Fall einen hohen Bogen umd jegliche Fahrzeuge mt Benzinmotor und auch um SUV und Geländewagen machen, die packen das alle nicht. Am besten geeignet: Eine Stufenhecklimousine mit Dieselmotor, z.B. BMW 320d. Der dürfte den Verbrauch knapp packen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo bitteschön kann man DAUERHAFT 200 km/h fahren gefahrlos?

Mein avensis Kombi Diesel Bj  2007 mit 177PS und 400NM braucht laut Spritmonitor 6.8 Liter gesamt die letzten 50.000 km. Ich fahre sportlich. 

Bei 200 braucht der ca 10 Liter schätze ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von troppixi
17.09.2016, 20:19

z.B. auf der A3 zwischen Nijmegen und Wesel. Die A57 ist streckenweise auch schön leer.

0

Um stark zu sparen ganz einfach.

Bei normalem Auto ohne Turbo Motor:

Immer bei der Drehzahl 1500 schalten, nicht den Motor höher drehen, das schont den motor zu dem auch.

Bei einem Fahrzeug mit Turbo Motor muss man mehr Power geben, da  bis drehzahl 2500 gehen und dann immer schalten.

Normales Auto Berg hochfahren:

Beachte wie viel PS das Auto hat.

- Viel PS,  Berg im 4 gang hoch fahren.

- Wenig PS Berg im 3 gang hochfahren.

Und je nach steile natürlich den gang noch weiter runter setzten, ist man oben angekommen sofort wieder hochschalten, um die drehzahl wieder zu verringern, zum sparen von sprit und schonen des Motors.

Auto mit Turbo Motor berg hochfahren.

Quasie das gleiche.

Ausnahmen:

Normales Auto ohne Turbo:

Wenn man super schnell los fahren muss, kann man kurz zeitig den motor ganz hoch drehen, soltle aber dann schnell hochschalten, aber beachtet dabei das die drezahl auch dann wenn man im ersten gang in dieser ausnahmesituation hochdreht und dann in den zweiten geht, man ab den zweiten wieder bei 1500 schaltet.

Auto mit Turbo:

Das geiche nur nur ab den zweiten gang hier 2500.

Ps. woran erkennt man ob Turbo oder nicht?

ganz eifnach schaut hinten auf eurem Auto meistens bei Diesel soweit ich weiss, steht da sowas wie CDTI oder TDI oder GTI dann ist es ein Turbo.

Steht da sowas nicht, dann ist es ein normales Auto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Geschwindigkeit brauchen selbst die sparsamsten Fahrzeuge deutlich mehr als Du Dir vorstellst. 

Das liegt daran, dass der Leistungsbedarf mit steigendem Luftwiderstand überproportional ansteigt, um einen Geschwindigkeitszuwachs von 120 auf 140km/h zu bewirken genügt noch eine Mehrleistung von etwa 15PS.

Wenn Du aber statt 180km/h 200 fahren willst musst Du schon etwa 30PS mehr aufwenden, Leistung braucht Kraftstoff.

Ganz schlimm fällt die Rechnung im Hochgeschwindigkeitsbereich 300+ aus, da bewirken selbst 100PS mehr nicht allzu viel. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirst du nicht finden, da es so ein Auto nicht gibt. Selbst ein sparsamer Diesel benötigt bei 200+ mehr. Und wer bitte interessiert sich dafür ständig mehr als 200 zu fahren und achtet dann auf den Verbrauch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Autofahrer05
17.09.2016, 20:12

Kann auch bisschen mehr sein nur keine 15l wie meiner verbraucht bei 180

0

Nicht bei dem Budget denk ich. Hätte jetzt nen 2.0 TDI empfohlen. E350 V6 (Automatik) wär auch was (wobei ich von Durchschnittsverbrauch rede) aber das liegt außerhalb des Budgets.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du die Frage noch mal in 30 Jahren stellen? Vielleicht ist sie dann ein bisschen realistischer. Es gibt wohl momentan keine mir bekannten, die weniger als 13 oder 14 Liter brauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Autofahrer05
17.09.2016, 20:11

Ja erinner mich daran

0

Was bitte nützt es Dir wenn es wenig verbraucht (liegt mit an Dir) und kostet bei max. 7000,--€ viel an Reparaturen, Instandsetzung, Ersatzteilen????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ein Auto gibt es nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Autofahrer05
17.09.2016, 20:10

dann vielleicht bisschen mehr aber keine 15l wie meiner es braucht

0

Was möchtest Du wissen?