Ich suche das land mit der niedrigsten Lebensunterhaltungskost!

18 Antworten

Lauter Klugscheißer und Leute am antworten, deren geistiger Horizont gerade bis zu ihrem jeweiligen Brett vorm Kopf reicht. Unglaublich, wieviel eigene Unfähigkeit hier auf andere projiziert wird, die man überhaupt nicht kennt.

Natürlich fällt nen Leben am Strand nicht vom Himmel. Sich das als Ziel zu setzen und langfristig dranzubleiben ist allemal ein ehrenwertes Ziel. Wesentlich besser, als alles was man wegsparen könnte in der nächsten Kneipe zu verjubeln aka "rausgehen und Spaß haben", wie hier schon geschrieben wurde.

Natürlich kann man von 150k irgendwo leben. Und das sogar ganz gut, wenn mans richtig anstellt. Nen Bekannter macht das gerade auf den Philippinen. Hat sich da nen kleines Haus gekauft, drei Bambushütten zum Vermieten in den Garten dazugestellt, und hat noch irgendwelche Milchshakefranchisestände in der Stadt. Er hat mit deutlich weniger Kapital gestartet, ist auch grad erst knapp über 30 und kann sich jetzt auch entspannt zurücklehnen, während paar Fuzzis für ihn jetzt seine "Rente" erwirtschaften. Man muss halt alles mit Hirn und Verstand angehen, anstatt immer nur ganz genau zu wissen, was andere Leute so alles nicht können. Und ohne die Vision ganz am Anfang passiert natürlich überhaupt nix.

Ach ja, zur eigentlichen Frage: http://www.numbeo.com/cost-of-living/

Und von mir auch nochmal beste Grüße vom Strand in Vietnam, an die ganzen visionsbefreiten Klugscheißer, viel Spaß beim täglichen robotten bei irgendwelchen Mistjobs, bis dass die Rente euch erlöset!

Leider spielen nicht nur die Lebenshaltungskosten in deiner Planung eine Rolle, sondern auch der Lebensstandard, deine Lebenserwartung und wenn es um ferne Länder geht schlicht und ergreifend auch deine politischen Möglichkeiten. In sehr vielen Ländern benötigst du ein Visum/Aufenthaltsgenehmigung,/Arbeitserlaubnis/Kapital/Staatsbürgerschaft/Sprachkenntnisse uvm.

Wenn du alles für dich abgeklärt hast, stöber mal Panama, Paraguay oder Saint Martin (Insel)

was meinst du mit politischen möglichkeiten? und in paraguay kann man sehr leicht sowas wie aufenthaltsgenemigungen bekommen, da gibt es kaum bedingungen.

0
@antonnfitz

Ich meine damit, u.a. das Stimmrecht bei Wahlen, (Dauer)Aufenthaltsgenehmigung, Arbeit, viele Länder selektieren vorab sehr gründlich (USA), da macht sich ein akademischer Grad recht gut und etwas Kapital, das man investiert. Etwa eine Firma, die man gründet, Arbeitsplätze die man gegebenfalls schafft.

0

die frage ist dermassen in die ukunft gerchtet das dir kein mensch eine vernuenftige antword geben kann. manche leute lieben thailand oder irgednwelche orte in s uedamerika, andere finden ein leben irgendwo in afrika erschwinglich und toll aber andere zieht es nach kanada

was in all den ajhren weltweit passiert weiss kein mensch. irlad galt ja auch als ein tolles land zu leben und nu liegt es gerade darnieder. du siehst, vieles kann sich schnell veraendert.

spar dein geld und reise ein wenig herum. es geht ja nicht nur um billig.

manch billige laender waehren nichts fuer mich denn dei haben eben andere probleme.

ich lebe in amerika hab ne zeit in oklahoma gewohnt, eines der billigsten staaten hier aber billig heisst manchmal eben auch das die lebensqualitaet nicht die beste ist.

guck dich um in der welt und entscheide dann

ja so denk ich auch, werd ich auch machen :) in meiner amtszeit besuch ich meine favouritenländer und nach meiner amtszeit bekomm ich, zumindest wenn ich in deutschland bin, für viele monate sozialhilfe von der BW. damit kann man sogar in deutschland einigermaßen leben. wenn es juristisch möglich ist dann werd ich einem land für 10 monate oda so leben und entscheiden ob es mein ding ist^^

0

Günstige, gesetzliche Krankenkasse

Ich war bisher über meine Familie bei der AOK versichert. Nun arbeite ich bei einer Agentur auf selbstständiger Basis als freier Mitarbeiter (Rechtsform Kleinunternehmer). Jetzt muss ich mich freiwillig versichern, allerdings beträgt die günstigste Option bei der AOK derzeit ca. 150€ pro Monat und das ist mir definitiv zu teuer. Kennt jemand günstigere Möglichkeiten, vielleicht auch private Krankenversicherungen ?

...zur Frage

Moldawien Das Ärmste land Europas

Wie lebt man in moldawien Gibt es ne sozialversicherung? Wie teuer ist es da? Lohnt es sich da hin auszuwandern? Wie leben die menschen da in wechem zusatand? Wie teuer ist ne reise dahin ? Hat Moldawien Seen? Hatten das land schonmal Krieg? Wie heißt die Währung da? und wie teuer ist sie gegenüber dem Euro?

Danke

...zur Frage

Sind die alten Ostblock und Sowjet staaten auslaenderfreundlich?

Habe vor mal irgendwann in ein Oestliches EU Land auszuwandern, doch wie empfangen diese Laender deutsche Auslaender? Natuerlich habe ich vor dort nicht von Sozialhilfe zu leben und suche mir eine Arbeit im Ausland noch bevor ich auswandere, doch habe ich diesbezueglich ueberhaupt Chancen?

...zur Frage

Warum verdient man in Deutschland mehr und das Leben ist billig?

In Österreich verdient man weniger und Leben ist teuer. Nur um krasse Auto zu fahren wandern viele nach deutschland aus.

...zur Frage

Kann man von 1800€ Nettogehalt gut leben?

Könnte man von 1800€ Netto auf dem Land gut leben? Miete würde mich ca. 300€ ohne Nebenkosten kosten.

...zur Frage

Billig leben?

In welchem Land kann man günstig leben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?