Ich stelle mir gerad einen eigenen Trainingsplan zusammen. Ich trainiere verschiedenes muss ich eine bestimmt Reihenfolge einhalten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es klingt so, als wärst du noch Anfänger. Daher würde ich dir erstmal einen Ganzkörperplan mit komplexen Verbundsübungen (Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken, Schulterdrücken, Rudern und Klimmzüge in beliebiger Reihenfolge) empfehlen. Erst danach würde ich höher splitten. Du kannst die Trainingsreihenfolge natürlich immer variieren, es bietet sich aber natürlich an, die komplexen Grundübungen, die in irgendeiner Form immer Bestandteil des Trainings sein sollten, an den Anfang zu setzen, da du für diese am meisten Kraft und Koordination brauchst. Außerdem würde ich den Trainingsplan auch oft genug wechseln. Für den Anfang ist es auch wichtig, dass du dich von Training zu Training immer weiter mit den Gewichten steigerst und die Übungen alle sauber ausführst. Um ordentlich Fortschritte erzielen zu können, ist eine Ernährung mit langkettigen Kohlenhydraten und viel Proteinen natürlich essentiell. Ich hoffe ich konnte dir helfen und stehe für weitere Fragen gerne zur Verfügung.

PS: Du musst auf nichts spezielles achten. Nimm nach dem Ganzkörpertraining erstmal einen Splitplan aus dem Internet und Folge diesem. Wie gesagt ist die Ausführung, sowie lineare Progression, also Steigerung, wichtig. Bauchtraining ist gar nicht so wichtig, da dieser auch bei den Verbundsübungen viel mittrainiert wird. Dennoch schadet isoliertes Traning natürlich nicht. Langes Joggen führt zu einer gewissen Muskulaturabnahme, aber wenn du es nicht übertreibst, sondern dich auf vielleicht 30 min pro Tag beschränkst kannst du dies auch außen vor lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Phil2395
07.08.2016, 16:05

Vielen Dank erst einmal dafür, dass du dir die Zeit genommen hast mir eine so lange Antwort zu schicken :). Ich  hatte leider vergessen mit rein zu schreiben, dass ich nicht ins Studio gehe und auch keine Geräte besitze mit denen ich zuhause trainieren könnte, bis auf einen Gymnastikball (aber das bringt ja in Sachen Krafttraining auch nichts. Deswegen kann ich die meisten deiner oben genannten Verbundsübungen nicht absolvieren. Gibt es auch irgendwelche dieser Verbundsübungen, die ich zu Hause ohne Geräte machen kann ?

0

Ich würde dir in diesem Fall empfehlen eine Langhanteln, 2 Kurzhanteln, eine Bank und eventuell noch ein Power Rack zu kaufen. Letzteres ist aber wirklich optional. Damit kannst du auch super trainieren und sehr gute Erfolge erzielen. Wenn du dir das ganze Zeug nicht anschaffen willst, solltest du dich entweder im Fitnessstudio anmelden oder dir einen Trainingsplan aus dem Internet heraussuchen. Gib bei Youtube z.B. mal Freeletics oder Calisthenics ein. Da solltest du fündig werden. Ansonsten kannst du ja schon mal mit Klimmzügen, Dips, Liegestütz, Crunches, einbeinigem Wadenheben, Kniebeugen, etc. anfangen und dabei die Geschwindigkeit der Ausführung immer weiter steigern, bzw. die Wiederholungszahl immer weiter erhöhen. Außerdem kannst du versuchen den Handstand und Muscle Ups zu erlernen. Du wirst durch solches Training zwar nie wie Schwarzenegger aussehen, kannst aber dennoch einen sehr guten Körper aufbauen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?