Ich stelle mir die Welt ziemlich klein vor - die Erde ist nur ein kleiner blauer Punkt im All - bin ich größenwahnsinnig?

9 Antworten

Hallo MilitaryMan,

das "pale blue dot" Foto, das die Voyager Sonde von der Erde so etwa aus Saturnentfernung aufgenommen hat, ist eigentlich sehr berühmt und zeigt genau das.

Carl Sagan hat mal ein paar wundervolle Sätze zu diesem Bild gesagt:

https://www.youtube.com/watch?v=wupToqz1e2g&t=1s

Grüße

Die Welt ist unglaublich groß - aber die Erde tatsächlich unglaublich klein.

Selbst von dem direkten Nachbarstern der Sonne also dem Stern der uns am nächsten steht (Alpha Centauri) aus kann man die Erde nicht einmal mit einem Fernrohr sehen. Sie ist ein Staubkorn in der Endlosigkeit - mehr nicht.

Ein Sandkorn ist im Verhältnis Zur Erde wesentlich größer als die Erde im Verhältnis zur übrigen Masse im Universum.

Und zu unserem Nachbarstern würdest Du mit einer Rakete 50.000 Jahre brauchen

Ich wünsche Dir alles Gute.

Ich denke die Erde ist für einen Menschen ziemlich Groß und wird je nach Mobilität kleiner (bereisbarer)... ich finde die Frage etwas sinnlos , klar ist die Erde klein im vergleich zum Universum, ein Sandkorn ist ja auch klein im vergleich zum Berg und man ist nicht größenwahnsinnig nur weil man offensichtliche Tatsachen wiedergibt...

Was möchtest Du wissen?