Ich stelle meinen ersten PC zussammen und habe eine Liste gemacht, könnt Ihr mir sagen ob die Konstellation zu gebrauchen ist oder habe ich Fehler gemacht?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

4GB RAM, ein übertriebenes Mainboard, einen relativ schlechten Kühler, dann eine CPU fürs Übertakten, eine GTX 970 die du irgendwann im SLI laufen lassen willst und dann noch ein veraltetes Netzteil... 

Das würde ich aber mal komplett anders Machen, was ist denn dein Budget?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DiiZii
20.03.2016, 09:45

Über das Budget habe ich vorerst keine Gedanken gemacht, sondern lediglich eine Liste aus Teilen, die ich im Internet ausgesucht und für gut befunden habe aufgestellt, doch sagen wir für 1500€, was würdest du generell anders machen, ich bin neugierig auf deinen Vorschlag...

1

Kannst du uns noch verraten, für welche Zwecke dein PC primär genutzt werden soll? Überwiegend Gaming oder für andere Zwecke? Kann mich den anderen so erst einmal nur anschließen und denke auch, das der i5 mehr als ausreichend sein sollte. Genaueres kann man halt sagen, wenn man weiß wofür. 

LG medmonk  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DiiZii
20.03.2016, 09:35

Überwiegend für den Regulären gebrauch, jedoch auch für Bild- und Videobearbeitung.

0

Hey!

Auch hier wird wiedermal nicht das Budget erwähnt, aber schätzungsweise würde ich mal auf rund 1200-1500 Euro tippen.

In anderen kommis. habe ich nun einiges was hätte in die Frage gehört gelesen und würde das System bzw. deine Komi komplett neu aufziehen, da sie nicht zielführend ist!

Also was genau sind nun deine Wünsche an die Leistung deiner Konfi.?

- Was möchtest Du machen? (Dementsprechend musst Du CPU,RAM und GPU wählen).

- Was solltest Du dabei beachten? (Airflow des Gehäuses, Nachrüstbarkeiten, Kapazitäten und Effizienz?)

- Welche Möglichkeiten hast Du?  (Budget, Platz, Wünsche)

Wenn Du möchest kann ich dir ja einen Vorschlag anvertigen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DiiZii
20.03.2016, 09:59

Hi, dass ich meine erste Frage ich habe mich extra dafür angemeldet also entschuldige, wenn ich meine Frage etwas informationsarm gestellt habe, mit 1500€ liegst du gut in der Schätzung.... was ist denn dein Vorschlag

0

Ich habe dir mal einige Komponenten zusammengestellt, die meiner Meinung nach mehr als ausreichend sind, und trotzdem noch genügend Luft nach oben bieten. Dabei habe ich mich auch an deinen bisherigen Komponenten orientiert und diese "abgestimmt":

  • CPU: Intel Core i5-6600 (4x 3.30 GHz)
  • Kühler: Noctua NH-D15S
  • Mainboard: Asus H170-Pro Gaming
  • Arbeitsspeicher: 16GB Crucial Ballistix Sport DDR4-2400 (2x 8GB)
  • Netzteil: 500W BeQuiet! Straight Power E10 CM (80+ Gold, Silent)
  • Grafikkarte: Palit Nvidia GeForce GTX 970 4GB
  • SSD: 250GB Samsung 850 EVO
  • HDD: 1TB WD Caviar Black
  • Case: Corsair Carbide SPEC-01
  • Laufwerk: LG BH16NS40 Blu-Ray Brenner 

1.483,00 €

Was Händler angeht, kann ich dir vor allem mifcom und kiebel wärmstens empfehlen. Deren Support ist wirklich gut und falls etwas unklar sein sollte, kannst du dich dort auch beraten lassen. Was ich vor dem Kauf auf jeden Fall machen würde. 
LG medmonk
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roboboy
20.03.2016, 10:28

mifcom und kiebel

Ja, wenn du zu viel Geld hast. Oder du gehst zu Mindfactory, erhälst den gleichen Support für die hälfte deines Geldes... Das was du da zusammengestellt hast ist vielleicht 1000€ wert, nie im leben 1500...

LG

0

Zum Prozessor: einen K-Prozessor nur kaufen, wenn du übertakten willst

4GB Arbeitsspeicher ist zu wenig, nimm mindestens 8, ggf. 16. 

Das L8 ist veraltet, du brauchst ein E 10. Nimm 500 Watt, 430 sind zu knapp. 
Kauf also ein Straight Power 500 Watt von BeQuit.

bei der Graka kannst du dir überlegen, ob eine 980 in Frage kommt oder eine R9 390. die 970 ist ok, aber es kommen bald wieder neue Grakas von nvidia, dann wird die billiger. Somit ist das aktuelle P/L-Verhältnis .. naja. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DiiZii
20.03.2016, 09:33

Danke für deine Antwort, übertakten hatte vorerst nicht im Sinn, und ich habe vergessen beim Arbeitsspeicher zu schreiben, dass ich sicherlich 16GB haben will, was die E10 angeht werd ich mich umsehen.

0
Kommentar von ErzmagierSkyrim
20.03.2016, 09:42

1. einmal: KEINE GTX 980, schlechtes P\L-Verhältnis!!! Dann mit einer GTX 980, ist eine R9 390!x! vergleichbar. Abgesehen von Benchmarks mit DX12, da hinterlässt Radeon eine Staubspur ;). 8GB würden völlig reichen.

0

1. Warum Overkill CPU? 2. Warum die graka Kombi? Nimm ne fury Karte 3. Für was wird der PC?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine R9 390 wäre durchaus eine Überlegung Wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein i5 würde auch reichen. Ist das ein Mainboard mit z Chipsatz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DiiZii
20.03.2016, 09:22

Hi NMirR, es ist ein Z170 Chipsatz und da ich auch gern mal Videoediting mache, denke ich, dass der i7 vielleicht doch ein Vorteil ist.

0
Kommentar von NMirR
20.03.2016, 09:23

na dann passt das ja für oc.

0

Was möchtest Du wissen?