Ich stelle meine Realität in Frage

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo :)

Deine Wahrnehmung scheint gestört zu sein. Dies kann mehrere Gründe haben. Es liegt wahrscheinlich an der Psyche! Jetzt ist nur die Frage, seit wann genau ist es so? Gab es in der Zeit, wo es angefangen hat irgendwelche ausergewöhlichen Situationen? etc... Da ist eine Menge an Einfluss drin. Aber du solltest auf jeden Fall einmal zu einem Psychologen oder ähnlichem gehen! Weil normal ist das definitiv nicht und so weiter gehen tut es so auch nicht! Zum Psychologen zu gehen ist auch nicht schlimm! Man bekommt als erstes einen Termin, wo man sich erst so vorstellt. Du wirst gefragt, was dein Problem ist, wie deine Situation ist. Dann gibt es meistens so ein paar Stunden, so so ein paar Test mit dir gemacht werden und danach wird eine Diagnose gestellt und eine richtige Therapie eingeleitet! Ich bin mir sicher du schaffst das! Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich weiss nicht ob das hier eine Psychose ist

Könnte mit einer Psychose zusammenhängen, oder auch mit einer hirnorganischen Störung. Je nachdem was es genau ist ist da ein Psychiater, Psychologe oder Neurologe zuständig. Falls du dich unglücklich ausgedrückst hat, evtl. auch noch andere Ärzte (Augenarzt?).

Geh am besten zum Neurologen, der wird dich schon weiterschicken, wenn er nicht zuständig ist. Und vertrau dem, was der sagt.

Kann das eine Form von schizophrenie sein_

Um das zu beurteilen, schreibst du zu wenig. Mal ganz abgesehen davon, dass ich kein Fachmensch bin ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wahrscheinlich hast du eine verzerrte Wahrnehmungsstörung und die gehört in psychologische Behandlung.

Es sei denn........ du kannst die Realität vom Traum unterscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde damit zu einem Psychiater gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann geh mal ganz dringend zum pychiloge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, ein Psychologe bzw. Psychiater kann dir da weiter helfen. Unbedingt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ansonsten andere Option: Neurologe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

*um organische "Schäden" auszuschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ein riesiges Problem, in das man sich sehr reinsteigern kann. Was ist überhaupt echt? Ist in "Wirklichkeit" alles anders und wie sieht das aus? Sind aber leider alles Sachen, die dir keiner beantworten kann. kommst du selber nicht mehr klar, geh wirklich zu einem Psychologen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?