Ich steige von DSL auf Kabel Internet um?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

die wenigsten Provider bieten dir ein reines DOCSIS-Modem an....

im Normalfall bekommst du gratis einen Modem/Router dazu oder kannst dir gegen Aufpreis ein Gerät aussuchen

je nach Provider und dem Gerät das gratis dabei ist, kannst du dieses als Modem (Bridge) nutzen und dann deine 7390 daran betreiben, spart dir sogar die WLAN-Gebühr (wenn dein Provider diese verlangt)

Nun, eine 7390 ist schon etwas älter, besonders dass sie kein Short-GI hat (somit nur 65MBit/s statt 72 auf 1x1MIMO hat) würde mich stören.

Allgemein kannst du sie ja ersteinmal hinter das Kabelmodem hängen (dann aber bitte als IP-Client einrichten und nicht als kaskadiert!). Sofern du dann unzufrieden bist kannst du dir ja eine Box wie die 6490 nachkaufen.

Hallo,

Vodafone (Kabneldeutland) hatte mir einem einfachen Router (CBN CH6640E) mietfrei zur Verfügung gestellt, den ich im sogenannten Bridge-Modus betrieb. Das lies sich auf meiner Benutzerseite bei Vodafone (Kabneldeutland) einstellen. Damit wird das Teil zu einem reinen Modem, an den du deinen alten WLAN-Router anschließen kannst. WLAN erfolgt dann über die FRITZ!Box 7390 und muss nicht monatlich beim Provider extra bezahlt werden.

Telefon wirdd ggf. auch am Moden angeschlossen.

LG Culles

spielt keine rolle wenn man weiß wie manns macht.

wenn du die wahl hast nimm die Fritz box

Was möchtest Du wissen?