Ich stehe unter starkem Druck. Ist es eine gute Idee demnächst nochmal eine Auszeit zu nehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich verstehe dich so gut!! Ich erlebe grade genau das gleiche und ich kann dir sagen geh zur Schule! Auch wenn viel an dir vorbei geht und du nichts aufgreifen kannst und nicht bei der Sache bist, allein deine Anwesenheit ist ausreichend! Meine Schule hat meinen Eltern so einen Druck gemacht und sogar mit dem Jugendamt gedroht und so obwohl ich in therapeutischer Behandlung bin! Bitte setz das nicht aufs Spiel.. Ich hoffe dir geht es bald wieder besser und du bekommst auch Unterstützung..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janouschka
01.03.2016, 22:58

Danke :)

Du musst ja sehr viel gefehlt haben, wenn sie schon mit dem Jugendamt drohen. Bei mir wäre das aber noch lange kein Problem, weil diese eine Woche nicht da war auch die Einzige war. Hätte noch viel Platz nach oben.

0

Hallo Janouschka, leider wird der Druck der Gesellschaft immer größer. Ob im Job oder in der Schule, als auch bei den Unis. Es könnten bei dir auch erste Anzeichen von einem Burnout sein. Da fühlt man sich auch antriebslos und man bekommt nichts mehr auf die Reihe. Selbst kleinste Dinge fallen schwer. Das Negativste was man dann machen kann, ist sich seinem bisherigen Alltagstrott zu stellen. Diesen Kampf kann man nicht gewinnen. Der Körper benötigt dann eine absolute Ruhe. Alles andere verschlimmert die Situation. Du musst dann wieder zu deinem natürlichen Gleichgewicht kommen. Aber auch Depressionen können eine Rolle spielen. Ich würde jetzt erst einmal zu einem Arzt gehen, der dir weiterhelfen kann. Letztendlich musst du immer daran denken, dass du das wichtigste bist. Du musst für dich erkennen, was für dich am besten ist. Spreche da aus Erfahrung. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janouschka
01.03.2016, 22:50

Ich habe mich schon so halb in Behandlung gegeben. Also ich habe Mitte dieses Monats einen Termin zur Diagnostik und ab da, geht's dann hoffentlich bergauf. Mein Hausarzt meinte auch schon, dass vielleicht besser wäre eine sehr lange Auszeit zu nehmen und dann die 10. zu wiederholen. Nur dann wäre da halt eine neue Klasse und ich wäre wohl bis zum Ende meiner Schulzeit Einzelgänger, weil ich so extrem schüchtern bin.. Ich weiß, man geht nicht zur Schule, um Freunde zu finden, aber das würde es nicht gerade besser machen..

Am liebsten würde ich ja einfach zu Hause bleiben, aber eine neue Klasse und dann ein Jahr länger zur Schule.. Muss nicht sein. Es wäre der Horror. D:

0

Wie alt bist du?
Mach mal ein wellnes wochenende oder halt mache das das dir spaß macht einfach mal relaxen. Du kannst dir ne auszeit gönnen aber umso länger du nichts tust umso schlimmer wird es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janouschka
01.03.2016, 22:42

16

Ich weiß, dass nichts besser wird dadurch.

Naja, außer meine Gefühlslage.

0

Was möchtest Du wissen?