Ich stehe auf beide Geschlechter?

9 Antworten

Ich finde die Reaktion deines Freundes unangemessen. Gerade wenn jemand so etwas privates preisgibt, sollte man nicht zuerst an sich selbst denken und ob das womöglich negative Folgen für einen haben könnte. Vertrauen in einer Beziehung ist sooo wichtig und daher sollte er an seiner Eifersucht arbeiten (außer natürlich, er hätte einen berechtigten Grund, aber davon gehe ich hier jetzt mal nicht aus). Du kannst ja nochmal mit ihm darüber reden, dass es egal ist, auf wie viele Leute du theoretisch stehen könntest, weil du im Moment eben nur mit ihm zusammen sein möchtest.

Erst einmal solltest du wissen, dass du niemandem etwas sagen musst. Wenn du das Gefühl hast, dass deine Eltern es womöglich nicht akzeptieren würden, ist es vollkommen okay, damit zu warten. Du kannst ihnen daher auch so viel erzählen, wie du möchtest, du schuldest ihnen jedoch keine ausholende Erklärung. Deine Sexualität bezeichnet man übrigens als bisexuell.

Hey, ich finde es super, dass du es deinen Freund erzählt hast, finde ich nicht selbstverständlich. Auch das du es deinen Eltern erzählen willst, obwohl es ja gar nicht thematisiert werden muss, da du gerade in einer glücklichen Beziehung mit einem Mann bist. Ich würde, wenn sie Nachfragen stellen, einfach sagen, wie du dich fühlst und wann du es gemerkt hast. Aber begründen warum du so fühlst, wie du fühlst ist schwierig und das müssten sie auch wissen.

Man nennt das Bisexuell

wenn du es deinen Eltern nicht sagen kannst dann lass es doch erstmal. im Moment hast du ja eh einen Freund also sollte dir das Thema was deine Eltern angeht wohl nicht dazwischenfunken ^^ außer es belastet dich dass sie es nicht wissen, dann musst du wohl über deinen Schatten springen, aber lass dir eins gesagt sein. Bisexuell zu sein ist genau so normal wie hetero zu sein oder was auch immer. Leute die das nicht verstehen wollen sind der Fehler er liegt nicht bei dir, merk dir das ^^

Lieben Gruß und Viel Glück ^^

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nennen tut man das Bisexualität. Der Spruch deines Partners war etwas unsensibel und daneben. Aber wir Männer sind da leider oft auch tollpatschig und sagen was falsches :D

Und wer sagt, dass du das deinen Eltern jetzt schon erklären musst? Sollen dir doch deine Eltern zB. mal erklären, warum ihre Lieblingsfarbe ihre Lieblingsfarbe ist?

Und wenn sie doof fragen kann man ruhig mal doof antworten. Sowas wie: Weil Papa mit 109° zugestochen hat und nicht im rechten Winkel.

“ toll jetzt muss ich nicht nur auf Jungs sondern auch auf Mädchen eifersüchtig sein.“

Ich bin mir sehr sicher dass das nicht ernst war und er das als witz meinte.

und wie Heist das wenn man auf beide Geschlechter steht?

Das heißt "Bisexuell" (Bi --> (lat.) beides

wie genau kann ich das meinen Eltern erzählen...? Meine Eltern sind so das sie für alles eine Erklärung wollen

Du musst deinen Eltern noch nichts sagen, du bist momentan mit einem Jungen zusammen, erzähle es ihnen erst wenn du oder deine Eltern bereit dafür bist/sind.

Ich hoffe ich konnte helfen :)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – mich interessiert Sexualität sehr Stark, helfe anderen :)

Was möchtest Du wissen?