Ich stecke in einer Zwickmühle was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du könntest jetzt gleich deine Kündigung einreichen und dich dann rechtzeitig für Stellen danach bewerben. Wenn du dann in der Zwischenzeit eine Lücke hast, kannst du ja irgendwo jobben gehen, zur Not erstmal im Supermarkt. Das wäre ja gar kein Problem, wenn du dann bald danach wieder eine bessere Stelle für dich findest. Und vielleicht kannst du auch deine Ausgaben senken, z.B. wenn du aus der Wohnung in eine günstigere WG ziehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Chance mitnehmen und fürs Leben lernen: Das Altenheim ist die Realität. So endest auch du mal. Setz dich damit auseinander. Und versuch nicht deine heile Welt mit rosa Pferdchen zu schützen. Je schneller du das lernst, desto besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?